Rundblick-Unna » Kiosk-Räuber mit Messer scheitert an Rollade

Kiosk-Räuber mit Messer scheitert an Rollade

Im Ansatz stecken blieb glücklicherweise am Samstag ein bewaffneter Raubüberfall auf einen Kiosk in Bergkamen-Rünthe. Vor der Trinkhalle an der Rünther Straße tauchte um 15.45 Uhr auf einmal ein Jugendlicher auf und bedrohte die 56-jährige Kioskinhaberin durch das geöffnete Verkaufsfenster mit einem Messer. Seine barsche Forderung, Bargeld herauszurücken, beantwortete die Frau beherzt, indem sie kurzerhand versuchte, das Verkaufsfenster zu schließen. Dies konnte der kriminelle Besucher noch verhindern, doch die Inhaberin ließ zugleich schnell einen elektrischen Rolladen herunter und sperrte den Räuber damit wirksam aus. Ihm blieb nur noch die Flucht zu Fuß ohne Beute in Richtung Marina-Hafen.

Die Polizei sucht nach ihm: ein Jugendlicher, maximal junger Erwachsener (ca. 15 bis 18 Jahre alt),  etwa 180 cm groß, sehr stämmige, „dickliche Statur“, bekleidet mit einer dunkelbraunen Sweatshirt-Jacke und die Kapuze auf dem Kopf, dazu eine blaue Jeans. Er führte eine Art Taschenmesser mit sich. Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter Tel. 02307/921-3220 oder unter Tel. 02303/921-0.

Kommentieren