Rundblick-Unna » Kinder-Uni und Europa

Kinder-Uni und Europa

Um die Europäische Union geht es in der nächsten Kinder-Uni-Vorlesung mit Alexandra Quintern von der Universität Bielefeld. Die Vorlesung startet am Freitag, 15. November um 17 Uhr im Ernst-Barlach-Gymnasium in Unna, Seminarstraße 4.

Europa – so heißt unser Kontinent. Doch woher stammt eigentlich dieser Name und was hat eine Prinzessin damit zu tun? Wo fängt Europa an und wo hört es auf? Welche Staaten gehören heute zur EU? Warum arbeiten die Staaten in Europa zusammen? All diese Fragen und noch viele mehr werden am Freitag beantwortet.

Wissen macht Spaß

Alexandra Quinten erklärt Europa. Foto: Universität Bielefeld

Alexandra Quintern erklärt Europa. Foto: Universität Bielefeld

Die Vorlesung dauert rund 60 Minuten und jedes Kind erhält am Ende der Veranstaltungsreihe eine Teilnehmerurkunde. „Neben einer gehörigen Portion Neugier sollten die Kinder einen Zettel, einen Stift und unbedingt das Programmheft mitbringen, wenn sie die Teilnahmestempel sammeln“, empfiehlt Martina Bier (Kreis Unna), die die Kinder-Uni organisiert. Denn wer alle Vorlesungen des Halbjahres besucht hat, nimmt bei der letzten Vorlesung dieses Jahres (am Freitag, 6. Dezember in Bergkamen) an einer Verlosung für eine Fahrt zur Fachhochschule Dortmund teil. Mit ein bisschen Glück kann man dort am 7. Januar 2014 einen Tag lang „echte“ Hochschulluft schnuppern.

Veranstaltet wird die Kinder-Uni, ein Projekt des von Landrat Michael Makiolla initiierten „Zukunftsdialog Kreis Unna“ und Teil seiner Bildungsoffensive, vom Kreis Unna in Kooperation mit den Hochschulen der Region. Unter dem Motto: „Wissen macht Spaß!“ lösen Wissenschaftler von „echten“ Universitäten mit den jungen Hörerinnen und Hörern einige Rätsel dieser Welt. Eingeladen sind alle interessierten Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (Ausnahme: ganze Schulklassen).

Das komplette Halbjahresprogramm wurde an alle Grundschulen und weiterführenden Schulen im Kreis verteilt und liegt auch im Kreishaus, in den Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden aus. Außerdem gibt es das Programm als PDF  unter www.kreis-unna.de als Download. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Kinder-Uni-Projekt und zur Kinder-Uni Spezial.

Kommentieren