Rundblick-Unna » Kinder in Hamm bei Unfällen verletzt

Kinder in Hamm bei Unfällen verletzt

Kinder sind im Straßenverkehr oft unberechenbar, darum lieber ein paar Km/h-chen weniger und extra viel Vorsicht!

Ein 5-Jähriger wurde gestern Abend in Hamm bei einem Unfall mit einem Auto verletzt. Er war mit seinem Vater auf der Rossbachstraße unterwegs und hatte an einer Einmündung gehalten. Eine Autofahrerin sah das Kind und fuhr extra langsam, das Kind jedoch fuhr unvermittelt los – es kam zum Zusammenstoß. Der Junge wurde leicht verletzt und konnte ambulant versorgt werden.

Ebenfalls leicht verletzt wurde am Nachmittag eine 9-Jährige, die auf dem Alten Uentroper Weg unterwegs war und über die Straße gehen wollte. Sie wurde dabei von einem Auto erfasst, nach Angaben des Autofahrers war das Kind einfach losgelaufen. Es musste in einem Krankenhaus versorgt werden.

Viel schlimmer waren die Unfallfolgen für eine 6-Jährige in Dortmund. Das Kind war am gestrigen Abend vor ein Auto gelaufen und wurde so schwer verletzt, dass es im Krankenhaus starb.

 

Kommentieren