Rundblick-Unna » „Keine relevanten Gesprächspartner“: Piraten fordern Kolter zu Distanzierung auf – Sonst Boykott der Ratssitzung

„Keine relevanten Gesprächspartner“: Piraten fordern Kolter zu Distanzierung auf – Sonst Boykott der Ratssitzung

Die Kleinstfraktionen – Piraten, Linkspartei – seien für ihn „keine relevanten Gesprächspartner“ für eine Einigung über den Haushaltsplanentwurf. Über diese Äußerung Bürgermeister Werner Kolters vor der Jahreshauptversammlung der SPD Oberstadt am Mittwoch sind die Piraten fassungslos. (http://rundblick-unna.de/kolter-verweist-kleinstfraktionen-auf-ihre-plaetze-fuer-mich-keine-relevanten-gespraechsparter/)

Im nicht öffentlichen Teil des Hauptausschusses stellte Fraktionschef Christoph Tetzner am gestrigen Abend eine mündliche Anfrage zu Kolters Aussage. Am heutigen Freitag schickte er dem Rathaus und den örtlichen Medien einen offenen Brief zu, der gleichzeitig auf der Homepage der Piraten eingestellt ist und den wir im Wortlaut hier veröffentlichen.

Christoph_Tetzner

Fassungslos über die Aussage des Bürgermeisters: Pirat Christoph Tetzner.

„Sehr geehrter Herr Kolter,

Bezug nehmend auf meine mündliche Anfrage im Haupt- und Finanzausschuss am 20. 11. 2014 im Zusammenhang mit der Presseberichterstattung im Rundblick am selben Tag möchte ich erneut mein Unverständnis bezüglich der zitierten Äußerungen, sofern sie richtig wiedergegeben wurden, Ihrerseits zum Ausdruck bringen.

Eine eindeutige Distanzierung würde ich mir diesbezüglich wünschen, zumal Sie in der Funktion als Organverwalter und Vorsitzender des Stadtrates für alle Parteien zuständig sind.

Inhaltlich möchte ich die Aussagen nicht kommentieren. Jedoch möchte ich anmerken, dass sie eine schallende Ohrfeige für jedes Ratsmitglied von den „nicht relevanten Gesprächspartnern“ wäre, die sich die letzten Wochen mit 360 Seiten Papier, großem Einsatz von Freizeit und viel Engagement an die Haushaltssatzung begeben haben. Dies ist immer noch ein Ehrenamt, welches auch wir mit Herzblut und Engagement ausfüllen. Als Zeichen meiner Ablehnung einer solchen öffentlichen Äußerung werde ich an der Sitzung des Rates am 17. Dezember 2014 nicht teilnehmen und fordere die anderen „nicht relevanten Gesprächspartner“ auf, mir zu folgen, bis eine deutliche Distanzierung von Ihnen erfolgt ist. Für Ihre Aufmerksamkeit bedanke ich mich und verbleibe:

Christoph Tetzner, Piratenpartei Unna“

 

 

Kommentieren