Rundblick-Unna » Keine „No Go Areas“ in NRW – nur „verrufene Orte“

Keine „No Go Areas“ in NRW – nur „verrufene Orte“

„Unna ist sicher“, stellt Landrat und Polizeichef Makiolla gern und häufig fest. Auf alle Fälle gibt es in Unna keine „No Go Areas“ –  die gibt es davon abgesehen nirgendwo in NRW. Das sagte ein Innenministeriumssprecher heute auf eine CDU-Anfrage im Landtag.

Was es laut Polizeiangaben freilich gebe, seien „verrufene Orte“, wo sich oft Straftäter aufhielten oder sich häufig Personen sammelten, die gegen das Aufenthaltsrecht verstießen. In Dortmund gilt der erweiterte City- und Nordstadtbereich als „verrufen“, in Hagen der Bereich zwischen der Großraumdisco an der Dödterstraße und dem Hauptbahnhof (beides nur nachts). Für Köln werden gleich 13 dieser Orte genannt.

Die Einstufung als „verrufen“ oder „gefährlich“ ermöglicht es der Polizei, ohne konkreten Anlass Personenkontrollen vorzunehmen.

Doe Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht von „kriminogenen Orten“: Dort reiche eine Streife von 2 Beamten erfahrungsgemäß nicht aus. Und es gebe einfach Bürger, die Angst hätten, sich zu bestimmten Zeiten in bestimmten Gegenden aufzuhalten. Dafür müsse man Verständnis haben.

facebook logo

Markus Berghoff Dann sollte der Landrat mal allein nach Mitternacht los ziehen… zu Fuß… mal gucken wie dann so Orte wie Dortmund Nord eingestuft werden

Rundblick Unna MO-ment, der Landrat sagt: UNNA ist sicher. NICHT: „Die Nordstadt ist sicher.“ Das sagt, sinngemäß, öfter mal sein Polizeichefkollege Herr Lange… 😉

Markus Berghoff Ok dann mal Abends durch Unna… ist ja auch des öfteren mal was passiert!! Oder mal Nachts mit der Bahn zurück fahren…

Rundblick Unna … die BAHN wird (taktischerweise?) vom Innenministerium dezent mit Nichterwähnung bedacht. Wir erinnern mal an stoßseufzende Bundespolizeiberichte wie diesen hier: http://rundblick-unna.de/poebelei-beschimpfungen-rohe…/

Markus Berghoff Glaube keiner Statistik die man nicht selbst gefälscht hat… aber vielleicht hat der dumme Bürger auch einfach nur ne verdrehte Wahrnehmung…

Nicole von Birgelen-Balzer Berliner Allee ist sehr schlimm geworden leider früher war das eine schöne Siedlung aber heute leider nicht mehr

Britta Wobser Fahre öfter mal in den Laden da in der Berliner Allee,zwar nicht nachts aber bis jetzt sind immer alle freundlich dort. Das die Gegend dort nicht schön ist muß ich nicht erwähnen aber unwohl fühle ich mich in diesem Moment dort nicht. Im Dortmunder Norden ist mir schon beim Gedanken da lang fahren zu „müssen “ unwohl.

Rundblick Unna Nicole von Birgelen-Balzer , die Berliner Allee ist aber im Stadtaufwertungsprogramm Königsborn Süd-Ost mit berücksichtigt, vielleicht wird es dann wieder besser!

Annette Jankowska „No go Areas“ haben wir zum Glück nicht(noch nicht ).finde aber dass es in Unna viel gefährlicher ist als vor Ca 10 Jahren !
Der kindergrapscher/kinderschänder von Unnaer DM hat Bewehrung bekommen und läuft hier frei rum !und was ist mit dem mutmaßlichen isis Terrorist dem nix nachzuweisen war?ist der etwa auch noch in Unna ?
Ich selbst habe Angst um meine Kinder ! Überall sexuelle Straftäter und Einbrüche im Kreis😞😞

Rundblick Unna Die Einbruchszahlen sind weiterhin hoch, zu hoch, das räumt auch der Landrat ein, die Entwicklung der Kriminalität generell kannst du in den Statistiken der Kreispolizeibehörde Unna vergleichen, Annette Jankowska. Der Balken „Straftaten in Unna“ (gesamt) war 2016 ziemlich hoch, das stimmt. Hier sind die Statistiken zu finden: https://www.polizei.nrw.de/unna/

Claudia Adolf Ich komme aus Unna, wohne derzeit aber in Kamen.Über mir wohnt seit einem Jahr ein Mann, der in der Öffentlichkeit unsere Kinder gefragt hat, ob die nicht Lust hätten mit ihm hoch zu gehen, er hätte Lust zu f………en. Polizei eingeschaltet ( diese sagten, können wir nichts machen, er ist ein Alkoholiker) Wohnungsgesellschaft sagt: Können nichts machen, wir sollen erst mal Protokoll führen 😈 Sowas darf frei rumlaufen ,und in einer Kinderreichen Siedlung wohnen??? Unsere Kids waren zwischen 6 u 10 Jahre.Ich finde die Angst berechtigt,denn manche Kinder denken noch nicht so weit, und gehen für Bonbons mit.Ach ja die hat er den Kids auch angeboten.Meine Enkelkinder sind viel hier, auch ich habe Angst,denn sie müssen durch den gleichen Hausflur wie er. Ich bin wütend und enttäuscht, daß es niemanden Interessiert 😈

Rundblick Unna …. Protokoll führen…? Ähem… !! :-O

Swen Dejoks Damals vor dem Rockpoint… Das waren noch Zeiten.

Dominik Potempa Bergkamen 😂

Maximilian Kemper Wenn man Frau Petri glauben schenken darf dann ist das so
Martina Tsatsoulis Stimmt hat’se gesagt😂!

Rundblick Unna Dominik Potempa, bevor wir zum zweiten Mal an diesem schönen Tag aneinander vorbeirreden, ich nehme an, das war ein SCHERZ 😉 ?
Sibylle Weber Nein, die Dame meinte das ernst. Sie hat ja einige Jahre dort gelebt und meint, das beurteilen zu können.
Rundblick Unna Sibylle Weber, jetzt haben WIR aneinander vorbei geredet. Mir ist klar, dass Petry das Ernst meinte, wir haben ja selbst mehrfach hier darüber berichtet .Meine Frage ging an Dominik Potempa 😉

Martina Tsatsoulis Sorry, aber das finde ich jetzt gerade echt witzig🤣😊!

Rundblick Unna 😀 Passiert heute ständig… muss an der Sonne liegen.

Sibylle Weber Ach so … 😉
Rundblick Unna Übung macht den (Scherz-)Meister… 😉

Claudia Adolf Kurpark

Christiane Kramer Also Unna und Kreis ist sicher kann auch nur ein Politiker schwafeln…. Wirklich sicher kann man sich doch wohl nirgendwo mehr fühlen. Und schon gar nicht im dunklen! Weder auf der Straße, noch auf Bahnhöfen, in Zügen, ja sogar im eigenen Heim lebt man doch ständig in der Angst das einem irgend welche durchgeknallten Typen berauben oder gewalttätig werden. Und wenn man dann liest, welche Konsequenzen derartiges für Täter hat, ist es nur eine Frage der Zeit wann DE zum verrufenen Land erklärt werden kann.

Kommentare (6)

  • Mike

    |

    Wie lustig, neuer Name = verrufen haha. Komisch das gewisse Clans in manchen Ecken mehr zu sagen haben als die Polizei

    Antworten

  • frank

    |

    Aplaus,Aplaus,
    und weil diese leute sowas behaupten, braucht niemand sich unwohl fühlen? Die Sicherheitsorgane sind unterbesetzt, Statistiken interessieren uns nicht. Wir ziehen mit unseren nachwuchs aus Unna weg. Für Rentner ein traum (für die anderen macht ihr zu wenig!)noch 15j. Und nach uns die Sintflut.?
    Ne raus aus nrwowl,
    Denn 018 kommt die ausweisungsstelle nach massen, ne menge täter ohne bleiberecht. Die wollen sich nochmal amüsieren.
    Binraus
    Papas mit geh-stock, mütter mit hund…..

    Antworten

    • fürst

      |

      Gute Sach- und Weitsicht, Frank.

      Antworten

  • fürst

    |

    Glaubt man dem Runden Tisch („No go Area“; die Vorstellung verursacht bei mir Brechreiz), macht schon der RUNDBLICK Unna unsicher, gilt die Redaktion als „verrufener Ort“ und „gefährlich“.

    Antworten

  • frank

    |

    Vieleicht sollte man mal eine öffentliche Veranstaltung organisieren, um den Bürgern auf redaktionelle weise die Tatsachenberichte aus dem Kreis näher zubringen?
    Oder geht das schon gegen die öffentliche ordnung, polizei,feuerwehr und Ämter müssen schweigen!
    Wir auch?
    Mein, euer, nachwuchs hat das recht zu erfahren was,wer,wo,wann hier illegal und rechtswidrig auftritt.
    Naja wenn es politiker mit E… in den hosen gibt, stellen die sich meine fragen bezgl. innerer sicherheit am wahlwerbestand am markt!
    Oder ich werde öffentlich denuziert als N…, Recht…….er, Rus.., etc.pp
    Papa mit geh-stock?

    Antworten

  • Claudia

    |

    No-Go-Areas gibt es laut Altparteien nicht wie auch mir auf Nachfrage erklärt wurde:
    A.
    Bereiche sind keine No-Go-Areas, die Polizei kann zwar nicht mit einem Streifenwagen reinfahren,
    Aber wenn sie mit 8 Polizisten reingeht, was ein miltärisches Vorgehen meines Erachtens ist, so ist es doch ein Bereich i den die Polizei laut SPD betritt 😂

    B.
    Es gibt auch ein weiteres Statement der SPD keine No-Go-Areas.
    Es sind höchstens Gebiete die bei der Bevölkerung „Unwohlsein“ hervorrufen.
    😂

    Was lernen wir?
    Alles ist Interpretationssache und wir sind nur die, die man für dumm verkauft!!!

    Aber:
    Wir haben
    am 14.Mai Wahlen!!!!

    Antworten

Kommentieren