Rundblick-Unna » Kein Preisgeld, aber Urkunden: Stadt verlängert Fassadenwettbewerb

Kein Preisgeld, aber Urkunden: Stadt verlängert Fassadenwettbewerb

Häuserfassaden sind die Gesichter „UNserer“ Stadt. Deshalb geht der Wettbewerb der Stadt zur Fassadenverschönerung in die Verlängerung.  Urkunden gibt´s – aber kein Preisgeld. Wohl deshalb auch bisher noch keine einzige gültige Bewerbung.

Noch bis zum 31. Oktober können sich Bürgerinnen und Bürger, die sich mit besonderem Einsatz um ein schönes „Gesicht“ ihrer Immobilie kümmern, bei der Stadt Unna bewerben. Zu gewinnen gibt es freilich nichts – außer einer Urkunde, die das Engagement der Bürger anerkennt und den Einsatz für ein schöneres Stadtbild bleibend dokumentiert. Die Verlängerung der Abgabefrist um einen Monat (ursprünglich endete sie Ende September) legt den Schluss nahe, dass bisher nicht so wirklich viele Wettbewerbsbeiträge im Rathaus eingegangen sind – tatsächlich war es bis Freitag keine, zumindest keine gültige. Um wie in früheren Jahren Geldpreise auszuloben, fehlen der Stadt – vor allem jetzt in der Haushaltssperre – die Mittel.

In ihrem Wettbewerbsaufruf schreibt die Stadt: „In der Vergangenheit wurden viele historische Gebäude umgebaut und ihre wichtigen Gestaltungselemente stark verändert. Doch bereits in den letzten Jahren sind Zeichen gesetzt worden, um das Erscheinungsbild der Unnaer Innenstadt wieder ervorzuheben. Durch stilgerechte Renovierungen treten nun nach und nach die ursprünglichen Gestaltungsideen der Fassaden wieder in den Vordergrund.

Diese Entwicklung unterstützt die Kreisstadt Unna auch 2013/2014 mit der Aktion ,Fassaden – Gesichter UNserer Stadt´.“
In den vergangenen Jahren blieb die Kampagne auf den Kernbereich der Innenstadt beschränkt; jetzt ist er auf das gesamte Stadtgebiet erweitert worden, da sich nach Auffassung der Verwaltung auch die Außenbezirke „in einem historischen Kontext befinden“. Gewürdigt werden sollen mit diesm rein ideellen Wettbwerb „die besonderen Leistungen und Ziele der Hauseigentümer, die Fassaden ihrer Gebäude in der jeweiligen besonderen städtebaulichen Situation stilgerecht renovieren bzw. auf vorteilhafte Weise neu gestalten.“

Die Bewertung nimmt eine Fachjury vor. Anmeldeformulare gibt es zum Downloaden auf dem Internetportal der Kreisstadt Unna unter der Adresse (http://www.unna.de/kreisstadt+unna/kreisstadt-unna/startseite/aktuelle-meldungen/fassadenwettbewerb-2013.html).

Kommentieren