Rundblick-Unna » Junge auf B1 angefahren – Radler gegen Bahn – Pedelecfahrer stürzt schwer – Schwerer Abbiegeunfall

Junge auf B1 angefahren – Radler gegen Bahn – Pedelecfahrer stürzt schwer – Schwerer Abbiegeunfall

Mehrere schwere Unfälle hielten seit Mittwochabend (12. Juli) Polizei und Rettungskräfte in Lünen und Dortmund in Atem. Hinzu gesellte sich heute früh noch ein schwerer Abbiegeunfall in Hamm-Heessen. Ingesamt gab es 3 Schwer- und 4 Leichtverletzte, darunter auch Kinder.

13 Jähriger beim Queren der B1 angefahren:

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend auf der B1 einen 13-Jährigen angefahren. Der Junge rannte nach Hause, der Autofahrer meldete den Vorfall auch nicht. Nun sucht die Polizei Zeugen. Der Junge überquerte der Junge am Abend zwischen 18 und 18.30 Uhr den Westfalendamm in Richtung Süden. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw. Das Auto traf den 13-Jährigen, so dass dieser zu Boden stürzte. Der geschockte Junge stand sofort auf und lief nach Hause. Hier beichtete er den Vorfall seiner Mutter. Allerdings meldete der unbekannte Autofahrer den Unfall bislang nicht.

Ganz so glimpflich lief es für den 13-Jährigen dann doch nicht. Mit mehreren Prellungen und einer Platzwunde wurde er in ein Krankenhaus gefahren.

Nun sucht die Dortmunder Polizei Zeugen und den bislang flüchtigen Autofahrer. Der Unfall ereignete sich auf der B1 in Richtung Bochum zwischen Voßkuhle und der Tankstelle. Hinweise bitte an die Polizeiwache Körne unter der Rufnummer 0231-132/3121.

Radler aus Lünen prallt in Eving gegen Straßenbahn:

Gestern Mittag (13.7.) gegen 13.25 Uhr fuhr nach Angaben mehrerer Zeugen ein Radfahrer aus der Straße Holzheck auf die Evinger Straße – und prallte dort mit einer Straßenbahn zusammen. Der 23-jährige Radler aus Lünen verletzte sich schwer, wurde zurstationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Der 47-jährige Straßenbahnfahrer, der noch eine Notbremsung eingeleitet und mit einen Signalton gewarnt hatte, konnte den Zusammenstoß nicht verhindern.

Da die Unfallursache noch unklar ist, wurden bei dem jungen Radler vorsorglich freiwillige Atemalkohol- und ein Drogenvortests durchgeführt. Beide verliefen negativ.

Pedelecfahrer (81) in Lünen-Süd schwer verletzt:

Am Donnerstagvormittag (13. Juli) hat sich ein 81-jähriger Pedelecfahrer in Lünen-Süd schwer verletzt, als er auf der Derner Straße (kurz hinter der Kurler Straße) auf den Radweg wechseln wollte: Dabei verlor er die Kontrolle über das Rad und stürzte. Obwohl der Senior laut Zeugenangaben einen Fahrradhelm trug, kam er mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Pkw-Unfall mit Kindern in Heessen:

Eine Schwerverletzte und drei Leichtverletze sind nach einem Pkw-Unfall am Freitagmorgen, 14. Juli 2017, in Hamm-Heessen zu beklagen. Gegen 7.30 Uhr wollte eine 40-jährige Audi-Fahrerin mit ihren 2 Kindern (8, 14) von der Kleinen Amtsstraße nach links auf die Amtsstraße abbiegen und stieß dabei mit einer 35-jährigen VW-Fahrerin zusammen.

Die Audi-Fahrerin wurde schwer verletzt, die beiden Kinder und die 35-jährige VW-Fahrerin leicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

 

 

Kommentieren