Rundblick-Unna » Jubiläum selbstgemacht

Jubiläum selbstgemacht

An der Sonderausstellung „Habt Dank ihr Esel“ sollen auch die jüngsten Unnaer Spaß haben. Deshalb gibt es im Hellweg-Museum einen fünftägigen Workshop rund um Unnas „Stadtjubiläum“ im Jahr 1950.

Auf die 700-Jahr-Feier hatte sich die Stadt monatelang vorbereitet: Die Unnaer  entwarfen ein vielfältiges Programm für das neuntägige Fest, baute die alten Stadttore nach, schmückte historische Festwagen, dekorierte Straßen und Schaufenster.

Angeregt von der Ausstellung im Hellweg-Museum entwickeln die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des fünfwöchigen Workshops eigene Ideen für die Ausschmückung eines solchen Festes. Ihre Einfälle setzen sie dann mit verschiedenen kreativen Techniken um. Die Bildende Künstlerin Jutta Hellweg unterstützt sie dabei.
Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und findet an folgenden Mittwochnachmittagen, jeweils von 15 bis 16.45 Uhr, im Hellweg-Museum statt: 6., 13., 20. und 27. November sowie am 4. Dezember. Am letzten Termin präsentieren die Kinder ihre Ergebnisse in einer Ausstellung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kinder sollten unempfindliche Kleidung tragen oder einen Malkittel beziehungsweise ein altes Oberhemd mitbringen.

Das Hellweg-Museum bittet um Anmeldung unter der Rufnummer 02303-256445.

Kommentieren