Rundblick-Unna » Joint, Sekundenschlaf – Crash! A1 heute Nacht für 45 Minuten gesperrt

Joint, Sekundenschlaf – Crash! A1 heute Nacht für 45 Minuten gesperrt

Ein Joint, ein Sekundenschlaf – schon war es passiert. Rund eine dreiviertel Stunde blieb die A 1 in Fahrtrichtung Köln zwischen Hamm-Bockum/Werne und Hamm/Bergkamen heute Nacht nach einem Auffahrunfall gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Sekundenschlaf eines 27-jährigen Fahrers aus Schleswig gegen 1.15 Uhr dazu geführt, dass dieser seinen Sprinter auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn auf das Heck seines Vordermannes lenkte.

Der Mann gab später an, dass er übermüdet gewesen sei – und dass möglicherweise ein Joint, an dem er zur Mittagszeit gezogen habe, dafür verantwortlich sein könnte.

Bei dem Unfall zog sich der 27-Jährige Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt vorerst untersagt. Der 31-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 11.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, Räumung der Unfallstelle und Säuberung der Fahrbahn blieb die A 1 in Richtung Köln etwa 45 Minuten gesperrt.

Kommentieren