Rundblick-Unna » Extrastimmung von Extravoice

Extrastimmung von Extravoice

Extravoice tritt am Sonntag auf dem Stadfest auf. Foto: JKS Unna

Extravoice tritt am Sonntag auf dem Stadfest auf. Foto: JKS Unna

Das beste aus zwei Stunden Programm: Das bietet das Vokalensemble „Extravoice“ am Stadtfest-Sonntag, 8. September, auf dem Alten Markt. Das Quintett der Jugendkunstschule Unna unter Leitung von Sabine Miermeister beginnt um 15 Uhr.

Extravoice hat Repertoire aus Popnummern wie „The winner takes it all“ (Abba), „Dance with somebody“ (Mando Diao) & „Fragile“ (Sting), Discostücken wie „Sweet dreams“ (Eurythmics) & „Staying alive“ (Bee Gees) und Jazznummern wie „Afro blue“ (Coltrane), „Summertime“ (Gershwin) & „Don´t get around much anymore“ (Ellington).

Dazu hat Ensemble eigene Kompositionen, die Sabine Miermeister drei- bis fünfstimmig arrangiert hat: Teils Acappella, teils begleitet mit Piano, Gitarre oder Cajon arrangiert.

Erfahrung in Klassik, Pop und Jazz

Die einzelnen Sängerinnen kommen aus den Bereichen Klassik, Rock und Jazz, wodurch ihr Zusammenklang eine ganz besondere Farbe erhält: dynamisch, lebendig und eigenwillig. Die Gruppe existiert seit Frühjahr 2007 und war bisher unter anderem bei „Jazz in den Mai“, „Vocal total“, aber auch in Dortmund und Hamm zu hören.

Kommentare (1)

  • Dettmar

    |

    Grandiose Stimmen, starke Frauen.
    Es war wunderschön zu sehen und zu hören ; )
    So macht Musik Spaß.

    Antworten

Kommentieren