Rundblick-Unna » „Je suis Charlie“: Atelier in Hamm stellt bis Samstag zwei aktuelle Charlie Hebdo-Ausgaben aus

„Je suis Charlie“: Atelier in Hamm stellt bis Samstag zwei aktuelle Charlie Hebdo-Ausgaben aus

Die erste „Charlie Hebdo“-Ausgabe nach dem Mordanschlag auf  die Zeitungsredaktion in Paris war bereits vor Andruck vergriffen. Wer für sein Interesse an der französischen Satire-Zeitschrift auch einige Kilometer weit fahren möchten: Ein Kunstatelier in Hamm stellt seit heute (20. 1.) zwei aktuelle Ausgaben aus.

Während die Zeitschriftenläden und Kioske NRW-weit Pech bei der Auslieferung hatten, bekam das Atelier die begehrten Exemplare direkt aus Frankreich. Denn die Zeitschriften brachten Besucher aus der französischen Partnerstadt als Gastgeschenke mit.

Bis einschließlich Samstag werden die beiden Ausgaben jeweils von 10 bis 18 Uhr im Atelier „Farbstube“ an der Fangstraße in Hamm-Herringen zu sehen sein. Heute um 17 Uhr gibt – bzw. gab – es zusätzlich eine kleine Vernissage. Für alle, die nicht perfekt Französisch beherrschen, wurden einige Texte und Karikaturen kurzfristig ins Deutsche übersetzt.

Kommentieren