Rundblick-Unna » Iserlohn: Seniorin dreist an der Haustür beklaut

Iserlohn: Seniorin dreist an der Haustür beklaut

Um ihn loszuwerden, wollte sie eine Kleinigkeit kaufen…

Am Mittwochnachmittag um 13:00 Uhr, klingelte es an einer Haustür an der Brinkhofstraße in Iserlohn. Die 86-jährige Bewohnerin öffnete: Vor ihr stand ein Mann, der ihr Drogerieartikel zum Kauf anbot. Er verhinderte, dass sie die Tür schließen konnte, indem er einen Fuß in die Tür stellte.

Die alte Dame willigte in den Kauf eines Parfums ein, um den Unbekannten loszuwerden. Doch das Geld in ihrer Geldbörse reichte nicht aus, sie holte mehr aus ihrer Wohnung welches ihr der Täter aus der Hand nahm und verschwand.

Die Polizei rät dringend: „Seien Sie vorsichtig. Lassen Sie niemals Unbekannte in Ihre Wohnung. Nutzen Sie Türspion und Gegensprechanlage. Öffnen Sie die Tür nur mit vorgelegter Türsperre. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an Ihnen unbekannte Personen. Im Verdachtsfall wählen Sie sofort den Polizei Notruf 110.“

Zum Thema Trickbetrug berät das Fachkommissariat Kriminalprävention unter der Telefonnummer 02371 – 9199-5510 kostenlos.

Kommentieren