Rundblick-Unna » Iserlohn: Klassenraum in Grundschule brennt lichterloh

Iserlohn: Klassenraum in Grundschule brennt lichterloh

„Hurra, hurra, die Schule brennt?“

Besser nicht – das hätte böse enden können!

In einer Iserlohner Grundschule kam es am gestrigen Donnerstag gegen 13:00 Uhr zu einem Brand. In einem Raum der Kilianschule war – den bisherigen Ermittlungen zufolge – gezündelt worden. Zu Beginn des Einsatzes war ein kleines Mädchen vermisst worden, es wurde jedoch wohlbehalten aufgefunden. Verletzte gab es nicht – Schüler, Lehrer und Eltern wurden durch Notfallseelsorger betreut. Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte vor Ort.

Tatverdächtig sind zwei achtjährige Schüler.

Das Motiv der Jungen und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Der Klassenraum brannte lichterloh.

Der Klassenraum brannte lichterloh.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bilder des Einsatzes an der Kilianschule.

Kommentieren