Rundblick-Unna » Iserlohn: Junger Mann am hellen Mittag angegriffen

Iserlohn: Junger Mann am hellen Mittag angegriffen

Diesem Täter ging es offenbar nur um rohe Aggression. Am hellen Mittag wurde am Donnerstag in Iserlohn ein 19 Jähriger angegriffen – nicht ausgeraubt, sondern einfach nur geprügelt.

Der junge Mann war am Rande der Innenstadt zu Fuß unterwegs, als er er plötzlich und unerwartet von hinten einen heftigen Schlag auf den Hinterkopf bekam. Er schaffte es, den Angreifer von sich zu stoßen, worauf dieser wegrannte. Auch der junge Mann flüchtete in entgegen gesetzte Richtung. Er wurde nicht ausgeraubt, die Gründe für die Attacke durch den unbekannten Schläger sind unklar.

Täterbeschreibung: Ca. Mitte 20 Jahre, ca. 187 cm groß, normal bis stabile Figur, sehr kurz geschnittenes/rasiertes blondes Haar, Drei-Tage-Bart, keine Brille, kein Piercing, bekleidet mit Pullover und Hose, die über die Schuhe (Sneaker) ging.

 

Kommentare (6)

Kommentieren