Rundblick-Unna » Infoveranstaltung: Das Kind ist krank – und nun?

Infoveranstaltung: Das Kind ist krank – und nun?

Manchmal kommt es einem so vor, als seien Kindergärten eher Virenzuchtanstalten. Liest man die Aushänge der aktuell kursierenden Krankheiten, hat man das Gefühl, das Kind eher in einem Forschungslabor für Kinderkrankheiten abzugeben, als in einer Betreuungsstätte.

Jüngst machten Scharlach-Erkrankungen, Magen-Darm-Viren und Augeninfektionen die Runde. Viele Eltern sind verunsichert und haben Angst vor den Ansteckungen – denn auf der einen Seite bedeutet ein krankes Kind auch immer ein Betreuungsproblem, gerade, wenn beide Eltern berufstätig sind.

Auf der anderen Seite sind auch Familien mit Neugeborenen unsicher und haben Angst, dass sich die Kleinsten bei den großen Geschwistern anstecken könnten – diese Familien sind auf den Schutz und die vernünftige Herangehensweise der Eltern erkrankter Kinder angewiesen.

Ab wann besser zuhause bleiben?

Viele Eltern fragen sich nun, ab wann sie die Kinder besser zuhause lassen? Geht es nicht vielleicht doch, nur für ein paar Stunden? Ab wann ist es gerechtfertigt, beim Arbeitgeber zu fehlen? Ab wann sollte ein Kind auf keinen Fall mehr in den Kindergarten gehen? Wie kann ich zuhause und im Kindergarten eine Ansteckung verhindern oder zumindest eindämmen? Wer hilft mir, wenn alle Stricke reißen?

Diese und weitere Fragen finden in der Infoveranstaltung „Kranke Kinder“ Beantwortung.

Am 22. Februar 2017 um 20 Uhr informiert der Jugendamtselternbeirat JA-EB der Stadt Unna interessierte Eltern und Erzieher rund ums Thema „Kranke Kinder“:

Der Unnaer Kinderarzt Dr. Guido Hein beantwortet in seinem Vortrag „Wann kann ein Kind noch in den Kindergarten gehen und wann nicht?“ die wichtigsten Fragen. Im Anschluss daran informiert Heilpraktikerin Christine Feldmann über Hygiene in Kindergarten und Alltag und zusätzlich wird der PME Familienservice vorgestellt – und damit Möglichkeiten, Familien mit Betreuungsproblemen personell und rechtlich zu unterstützen.

Um Anmeldung wird gebeten

Die Veranstaltung findet im Forum Herz Jesu in der Gabelsbergstraße 2 in Unna-Königsborn statt. Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung unter der E-Mail-Adresse jaeb-unna@gmx.de wird jedoch gebeten.

2017-02-22_Verantaltung JAEB_kranke Kinder

Kommentare (2)

  • Christiane Kramer via Facebook

    |

    Ein großes Problem ist es immer wenn Kinder krank werden – besonders auch gerade für Berufstätige Eltern! Ich habe drei Kinder groß gezogen als Berufstätige Mama und kenne die Sorgen nur zu gut wenn man nicht weis wohin mit dem Kind weil man seiner Pflicht zur Arbeit nachkommen muss! Hier müsste ganz dringend mehr getan werden!!! Ich hatte eine liebe Nachbarin die dann geholfen hat – das ist aber leider selten der Fall.

    Antworten

Kommentieren