Rundblick-Unna » In luftiger Höhe über die Gleise schreiten

In luftiger Höhe über die Gleise schreiten

Das Brückenprovisorium ist fertig – schon länger, und jetzt darf man also auch drübergehen. Früher, als es die Bahn noch vor Ostern angekündigt hatte.

Hinüberschreiten quer über die Gleise des Fröndenberger Bahnhofs ist jetzt möglich, unter sich die Züge vorüberbrausen sehen, meterhoch auf einer futuristisch anmutenden Stahlkonstruktion. Schon jetzt tut es manchem Fröndenberger Bahnkunden wieder leid, dass dieses Brückenprovisorium eben nur als Provisorium gedacht ist: Die Überführung wird während der auf anderthalb Jahre angelegten Großsanierung des Fröndenberger Bahnhofs (6 Mio. Euro will die Bahn verbauen) die Unterführung vom Bahnhofsvorplatz zu den Gleisen ersetzen.

Der Zugang zu diesem schmuddeligen, nach Urin stinkenden und nach Auffrischung buchstäblich schreienden Tunnel ist dementsprechend nun gründlich mit Brettern vernagelt. Damit auch niemand mehr auf die Idee kommt, hier jetzt noch durchzugehen.

Fröndenberg Bahnbrücke (1)

Kommentare (4)

  • Helmut Brune

    |

    So eine Überführung hat was, mehr als eine Unterführung.

    Antworten

  • nora

    |

    Ich finde diesen Übergang sehr gut!

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja nora, es ist toll, plötzlich so eine Aussicht zu genießen – aber für Schwindelgeplagte, Menschen mit Gehhilfen, Rollatoren und Kinderwagen etc. ist es ein bisschen schwierig.

      Antworten

Kommentieren