Rundblick-Unna » Im Kleinwagen mit 101 Sachen durch Pelkum gerast

Im Kleinwagen mit 101 Sachen durch Pelkum gerast

Einem rasenden Kleinwagenfahrer drohen nach diesem Morgenausflug durch Hamm-Pelkum 4 Wochen Fahrverbot, 2 Punkte und 200 Euro Bußgeld. Mit 101 Stundenkilometern war der Raser am Donnerstagmorgen auf der Alten Landwehrstraße innerhalb geschlossener Ortschaft unterwegs – das war mehr als doppelt so schnell wie erlaubt.

„Die Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen für schwere Verkehrsunfälle. Zu hohe Geschwindigkeit gefährdet nicht nur den Raser selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer“, fügt die Verkehrspolizei Hamm warnend hinzu.

Kommentare (8)

  • Helmut Brune

    |

    Da kommt er ja sehr Glimpflich davon.

    Antworten

  • Daniela Klimko via Facebook

    |

    Macht es nicht besser – aber das Fahrverbot wird nicht für 4 Wochen sondern für 1 Monat festgesetzt… Das ist ggf schon ein Unterschied… 😎

    Antworten

  • Silke Löwner via Facebook

    |

    Vor der Waldorfschule in Pelkum wird auch mit doppelter Geschwindigkeit gefahren. …und zwar trotz Durchfahrt verboten Schild. Wie werden diese Fahrer wohl damit fertig wenn ihnen plötzlich ein Kind vors Auto läuft…..boah….da kann ich mich stundenlang drüber aufregen. …..

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Meld mal bei der Polizei Kontrollen an, Silke Löwner.

      Antworten

    • Silke Löwner via Facebook

      |

      Die finden regelmäßig statt….allerdings nur bis Ende des Unterrichts. ..das eine Schule auch danach noch z.B. von der Ganztagsbetreuung genutzt wird bleibt davon leider “ unkontrolliert“. Schlimm ist das da auch Eltern von den Schulen bei sind……ohne Skrupel. …bei direkter Ansprache droht Aggression. ….mich stört es auch das ich seit ewigen Zeiten einen Umweg von 5 Minuten fahren muss aber deshalb breche ich doch keine Verkehrsregeln….ich fahre ja auch nicht verkehrt herum auf die Autobahn nur weil es kürzer ist.

      Antworten

Kommentieren