Rundblick-Unna » HoWi, Selm und Werne: Einbrüche, Raub und Taschendiebstahl

HoWi, Selm und Werne: Einbrüche, Raub und Taschendiebstahl

Wir fassen mal zusammen:

In Werne konnte am Mittwoch in der Innenstadt ein 19-jähriger Marokkaner festgenommen werden. Auf sein Konto sollen mehrere Taschendiebstähle und ein Raub gehen:

Bereits eine Woche zuvor, am 8. Februar, war ein 58-jähriger nach einem Antanz-Versuch seine Geldbörse losgeworden. Am 13. Februar wurde ein 72-jähriger Senior überfallen: Ihm wurde von hinten ein Bein gestellt – dabei wurde er gleichzeitig festgehalten: Auch seine Geldbörse war danach verschwunden. Nur einen Tag später verschwand erneut ein Portemonnaie während eines Antanz-Versuches. Der 19-jährige soll heute dem zuständigen Richter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Holzwickede ein. Sie schlugen eine Scheibe ein und nahmen ein Handy und ein Mischpult mit.

Zeugen-Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter 02303 – 921-3120 oder 921-0.

 

Ebenfalls in der Nacht auf Donnerstag schlugen Unbekannte in Selm die Scheibe eines VW Tiguans ein und bauten aus der Mittelkonsole das Multimediagerät aus.

Hinweise nimmt hier die Polizei in Werne unter der Nummer 02389 – 921-3420 oder 921-0 entgegen.

 

 

Kommentare (4)

Kommentieren