Rundblick-Unna » Hope heißt Hoffnung – Herder-Hündin Hope verzweifelt gesucht

Hope heißt Hoffnung – Herder-Hündin Hope verzweifelt gesucht

Hope heißt Hoffnung – die Hoffnung hat Hopes Familie noch nicht aufgegeben. Wo ist Hope, die scheue Herder-Hündin?

Am 04. Juni, spätabends ca. 22 Uhr, lief die zweijährige Hope weg. Zuletzt wurde sie in im Unnaer Süden und im Süden des Kreises gesehen –  Richtung Billmerich, Opherdicke und Strickherdicke. Doch diese Sichtungen sind schon wieder mehrere Wochen her.

Ihre verzweifelte Familie hat Suchplakate auch in der Stadtmitte aufgehängt. Hope wird schrecklich vermisst.

Sie ist dunkel gestromt und sehr scheu,  deshalb bei Sichtungen nicht versuchen, Hope einzufangen, sondern sofort die angegebene Handynummer wählen. Oder Meldung hier bei uns – wir geben Infos sofort weiter!

Zahlreiche Vierbeiner werden aktuell wie Hope vermisst – wir berichteten kürzlich umfassend darüber: http://rundblick-unna.de/freigeist-auf-abwegen-wenn-katz-nicht-wieder-nach-hause-kommt/

hope plakate

 

Kommentieren