Rundblick-Unna » Hohe Briefwählerzahl lässt auf hohe Wahlbeteiligung hoffen – Präsentation im Kreishaus

Hohe Briefwählerzahl lässt auf hohe Wahlbeteiligung hoffen – Präsentation im Kreishaus

Eine hohe Zahl an Briefwählern landesweit lässt auf eine schlussendlich hohe Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl hoffen. In Schwerte z. B. hatten bis Dienstagvormittag  bereits 6850 Wahlberechtigte ihre Stimmen abgegeben, 350 mehr als bei der Wahl 2012.

Auch in Unna können Wählerinnen und Wähler noch bis Freitag, 12. Mai, im Briefwahllokal abgeben. Ansonsten steht der Sonntagsspaziergang ins Wahllokal an.

Immer wieder wichtig:

Auch wer irrtümlich keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten oder sie irgendwie verschludert hat, kann in seinem Wahllokal wählen! Mitzubringen in der gültige Personalausweis. Wer sich über sein Wahllokal nicht sicher ist (auf der Wahlbenachrichtigungskarte ist es genannt), begibt sich am besten in die Lokalität, die er schon von früheren Wahlen kennt.

Die Wahllokale öffnen am 14. Mai von 8 bis 18 Uhr.

Bei den Landtagswahlen sind pro Stimmzettel zwei Kreuze machen. Mit dem ersten wählt man den Kandidat aus dem Wahlkreis, mit dem zweiten  eine Partei.

 

Das Kreishaus Unna an der Friedrich-Ebert-Straße 17 wird am Sonntag ab 17.30 Uhr zum „Haus der offenen Tür“. Im Sitzungstrakt werden Mitarbeiter des Steuerungsdienstes und der Zentralen Datenverarbeitung das Wahlgeschehen präsentierten. Gegen 20 Uhr wird mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis gerechnet.

Kommentieren