Rundblick-Unna » Hochaggressiver Betrunkener springt Security-Mann aus Kamen an die Gurgel

Hochaggressiver Betrunkener springt Security-Mann aus Kamen an die Gurgel

Er sprang dem 47jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter aus Kamen buchstäblich an die Gurgel. Im McDonald´s am Dortmunder Hauptbahnhof rastete am Samstagabend ein 54jähriger Dortmunder komplett aus.

Der Kamener Security-Mann wollte den volltrunkenen Gast gegen 19:00 Uhr des Lokals verwiesen, weil er gegenüber Kunden und Personal aggressiv herumpöbelte. Der Mann reagierte nicht, also ergriff ihn der Sicherheitsbedienstete und wollte ihn aus dem Restaurant führen. Woraufhin der Pöbler mit beiden Händen die Kehle des Kameners packte und ihn heftig würgte. Im folgenden Gerangel zerriss noch die Jacke des Angegriffenen.

Nachdem sich die Auseinandersetzung vor das Lokal verlagert hatte, nahmen inzwischen arlarmierte Bundespolizisten den äußerst aggressiven 54Jährigen vorläufig fest und brachten ihn zur Wache. Dort griff der mit 1,6 Promille alkoholisierte 54-Jährige einen Bundespolizisten mit Faustschlägen an, wodurch dieser leicht verletzt wurde.

Das brachte ihm einen Platz in der Ausnüchterungszelle ein. Zudem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand eingeleitet.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Man sieht es immer wieder: Alkohol macht mehr Kaputt, als einem Lieb ist.

    Antworten

Kommentieren