Rundblick-Unna » Hoch die Glühweintassen – Massen zaubert bis nach Mitternacht

Hoch die Glühweintassen – Massen zaubert bis nach Mitternacht

Auch die jungen Besucher des Weihnachtsmarktes Massen hatten ihren Spaß. Foto: Silvia Rinke

Auch die jungen Besucher des Weihnachtsmarktes Massen hatten ihren Spaß. Foto: Silvia Rinke

Ja, die Massener. Die feiern ihren Weihnachtsmarkt mal eben bis in die Puppen. Freitag, eisiger Wind und Schneeregen zum Trotz, bis nach Mitternacht? „Kein Problem!“, lacht Gabriele Floegel und nickt dem Gewerbevereinsvorsitzenden Wilhelm Jonas munter zu, man ist sich einig, „auch heute geht es um zehn erst richtig los!“ „Heute“ ist der Samstag am frühen Abend vor 19 Uhr, und Borussia spielt gegen Leverkusen, ein Straßen- und somit auch Weihnachtsmarktfeger. Dass die Schwarzgelben dann noch ärgerlichweise mit Null zu Eins verlieren, dürfte den Glühweinabsatz unter den Massenern aber höchstens noch angekurbelt haben – denn das lauschige Budendörflein, das sich so putzig auf dem Bürgerhausvorplatz knubbelt, bezaubert jedes Jahr aufs Neue mit seinem unvergleichlichen lokalen Flair.

Null Kommerz, nullkommanull Ramschbuden

Null Kommerz und null komma null Ramschbuden, ausschließlich heimische Vereine und Händler bestücken die Stände und bieten an und schenken ein, was man eben nicht auf jedem x-beliebigen Weihnachtsmarkt findet: Dazu zählt (neben der schon legendären Erbsensuppe am Samstagmittag) der köstliche weiße Winzerglühwein der Bäckerei Haunhorst, zu dem sich die Besucher Schmalzbrote und köstliche Krapfen schmecken lassen, welche selbstverständlich frisch gesotten aus dem heißen Öl kommen.

Modehausinhaberin Gabriele Floegel bietet in ihrem liebevoll geschmückten Büdchen Backkartoffeln mit Sauerrahm an, die sich zwischen den neckischen roten Weihnachtsmannsocken ausgesprochen originell ausmachen. Man muss eben wissen, wo´s was gibt und wer wann auftritt beim Weihnachtsmarkt Massen.

Denn das Bühnenprogramm ist gleichfalls eine Attraktion für sich, gestaltet von Massenern für Massener: Wieder mit dabei sind diesmal die Kinder der Sonnenschule, der MGV Glück Auf, die Musikfreunde Hellweg, Kinder der Arche Bennemannstraße sowie „die-die-einfach-nicht-fehlen-dürfen“ – Orginal Massener Wandervögel! Die kann´s wirklich nur einmal geben.

Sonderverlosung um Punkt 18 Uhr

Besondere Attraktion in diesem Jahr: Neben der traditionellen Glückssternverlosung, die an diesem Samstagnachmittag beginnt, wirft der Gewerbeverein in diesem Jahr noch eine Sonderverlosung mit verschiedenen Super-Preisen wie einer Reise unters Volk: Sonderverlosung  allerdings ausschließlich für die, die am Sonntag Punkt 18 Uhr da sind!

Weihnachtsmarkt in Massen – Die Bildergalerie

Kommentare (1)

Kommentieren