Rundblick-Unna » Hin- und mitreißende Premiere für Unnas Jugendmusical „Oz“

Hin- und mitreißende Premiere für Unnas Jugendmusical „Oz“

„Darf ich mich vorstellen? Blechmann! Ich bin eine Schießbudenfigur. Eine sehr gelungene übrigens!“ Brillant gelungen… ist Oz, das Jugendmusical für Unna: Freitagabend feierte es im seit Wochen ausverkauften Kühlschiff Premiere, und die rund 210 Besucher waren vor Begeisterung völlig aus dem Häuschen.

Zwei Stunden flirrend buntes Märchenwunderland mit kreischenden Hexen, fliegenden Affen, tanzenden Putzlappen, Zauberschuhen und Zauberringen, mit dem Strohmann, dem Blechmann und einem Bangebüchs-Löwen, der Angst vor Schäfchen hat. Ja, und mittendrin die kleine Dorothy, die von einem Wirbelsturm ins Land Oz gepustet wurde und nur eins will: wieder heim ins staubige, graue, grenzenlos öde Kansas. Denn dort ist doch ihr Zuhause…

Narrenschiff Oz

Doch vor dem Happy End müssen Dorothy und ihre seltsamen Freunde natürlich noch allerlei Abenteuer und Gefahren überstehen. Das alles bringt ein Jugendensemble von über drei Dutzend 12- bis 20Jährigen sprühend vor Spiel-, Sing- und Tanzfreude auf die Bühne: Rasante Tänze, tolle Songs, irre Stimmen, fantastische Kostüme und eine kongeninale Band. Nicht wenigen Besuchern verschlug die Professionalität dieser „Laienaufführung“ im Rahmen des Projekts „Freie Wildbahn“ schlichtweg die Sprache.

Inszeniert hat dieses wunderbare Jugendmusical Narrenschiff-Kapitän André Decker, gemeinsam mit Christiane Kopka.

Eine ausführliche Rezension der gefeierten Freitagabendpremiere lesen Sie im Laufe dieses Wochenendes.

Premiere Oz

Kommentare (1)

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Von uns an dieser Stelle schon einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Darbietung an die jungen Darsteller! Wir werden noch eine ausführliche Rezension nachliefern. :-)

    Antworten

Kommentieren