Rundblick-Unna » Hilfsbereiter Senior schäbig ausgenutzt

Hilfsbereiter Senior schäbig ausgenutzt

Dieser Senior wird sich demnächst wohl zweimal überlegen, ob er einem Fremden hilft!

Der 80-jährige aus Meinerzhagen wurde, in seinem Wagen sitzend, von einem Fremden angesprochen und nach dem Weg gefragt. Der unbekannte Mann beugte sich mit einer Straßenkarte ins Auto und ließ sich den Weg zur Autobahn erklären.

Erst zuhause bemerkte der hilfsbereite Senior, dass man ihm das Bargeld aus der Innentasche seiner Jacke gestohlen hatte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Anfang 30, dunkelhäutig, kurze dunkle Haare, gepflegtes Erscheinungsbild, sprach „gebrochenes“ Deutsch.

Der Rat der Polizei gilt natürlich kreisübergreifend: Lassen Sie sich nicht ausnutzen und bleiben Sie Fremden gegenüber misstrauisch. Meiden Sie körperliche Nähe und wenn ihnen Personen „verdächtig“ erscheinen, scheuen Sie sich nicht, die Polizei unter der Notrufnummer 110 zu verständigen.

 

Kommentieren