Rundblick-Unna » Helmut Scherer eröffnet die Narrensaison – pünktlich

Helmut Scherer eröffnet die Narrensaison – pünktlich

Helmut Scherer verlieht die Ordensritter-Ehren an Dompropst Michael Feldmann (Werl). Als einer der ersten gratuliierter Bürgermeister Werner Kolter

Helmut Scherer verlieht die Ordensritter-Ehren an Dompropst Michael Feldmann (Werl). Als einer der ersten gratulierte Bürgermeister Werner Kolter

Die Narrensaison in der Stadt Unna ist eröffnet: Erstmals in der langen Geschichte sogar pünktlich um 11.11. Äußerst ungewöhnlich im Unnaer Karneval, bemerkte auch Bürgermeister Werner Kolter, zu dem Zeitpunkt noch wichtigster Mann in der Stadt Unna.

Propst Michael Feldmann ist neuer Ordensritter

Diese Aufgabe hat nun Helmut Scherer übernommen – wie schon angekündigt mit geistlicher Unterstützung: Neuer Ordensritter ist der Werler Propst Michael Feldmann. Kennengelernt haben sich die beiden in Rom, wie der Bürgermeister Kolter in seinen kurzweiligen Worten bemerkte. „Dank guter Kontakte zur NSA“ habe er die Geschichte gut nachvollziehen können. Abends saßen Scherer und Feldmann bei zwei Flaschen guten Wein und einer guten Pizza, wie Scherer bemerkte, zusammen.

„Den Humor, den sie im ‚Wattikan‘ zeigten, war so gut, da war nichts gestellt“, lobte Helmut Scherer. „Und dass der Abend nicht zu Helmuts Portmonee ging, hat sicherlich auch geholfen“, scherzte Kolter. Da muss man sich bedanken und was ist da besser, als einen humorvollen Mann zum Ordensritter zu ernennen?

So durfte der Propst Feldmann am 11.11 um ziemlich genau ElfUhrelf ins Rathaus Unna kommen, um die Ordensritter-Ehren entgegen zu nehmen.

Dustin und Raphaela sind das neue Kinderprinzenpaar

In diesem Jahr stehen die Kinder im Mittelpunkt des Unnaer Karnevals. „Grundschulkinder gehören nicht an den Stadtrand“ lautet das Motto, wenn wieder zahlreiche Grundschulen und Kindergärten an Rosenmontag durch die Unnaer Straßen ziehen. Angeführt wird die bunte Schar von dem neuen Kinderprinzenpaar Raphaela und Dustin, die die Zeichen ihrer Regentschaft bunt von Marie und Arne entgegen nahmen.

Die Konfettikanone ist wieder dabei

Das Kinderprinzenpaar am Elftenelften in Unna mit Helmut Scherer

Das Kinderprinzenpaar am Elftenelften in Unna mit Helmut Scherer

Der Karnevalsumzug, der aus dem kleinsten Karnevalsumzug der Welt entstanden ist, wächst übrigens um zwei neue Grundschulen an: Kinder aus Königsborn und Massen haben sich auch für Rosenmontag angemeldet.

Und da darf die große Konfettikanone natürlich nicht fehlen. „Letztens hat mich noch jemand gefragt, ob sie wieder dabei ist. ‚Ja, sogar noch größer‘“, erzählt Helmut Scherer und strahlt eine Freude aus, die nur eine Konfettikanone verursachen kann.

Auch wenn nicht jeder Anwohner den Schnipselspaß bejubeln mochte: Die Kanone hat 2012 so manchen Garten bunt gemacht. „Aber der liebe Herrgott mag Farbe im Garten“, weiß Scherer. Ansonsten könnte Ordensritter Hermann Strahl vielleicht ein paar Wildsamen organisieren. Er hätte da einige Guerilla-Erfahrung, betonte der Bürgermeister.

Bleibt nur noch eins zu sagen: „Unna helau“ und Unnas einzig wahrer Karnevalist (Werner Kolter) scheint gut gerüstet für den Karneval 2013.

Der erste Applaus für das Kinderprinzenpaar Dustin und Raphaela

Kommentieren