Rundblick-Unna » Hellweger Anzeiger ohne Strom

Hellweger Anzeiger ohne Strom

Das Verlagsgebäude des Hellweger Anzeigers, einer Lokalzeitung in Unna, war am Donnerstag stundenlang ohne Strom. Wie die Unnaer Lokalpresse selbst berichtet, waren selbst die Stadtwerke zu Beginn des Stromausfalls ratlos.

Am Abend konnten die Stadtwerke Unna aufklären, warum der Zeitungsverlag Hellweger Anzeiger und auch Antenne Unna lange ohne Strom war: Ein Fehler in einer Verbindungsmuffe des Niederspannungsnetzes sorgte für einen etwa vierstündigen Stromausfall in dem Gebäude an der Wasserstraße.

Problem: Raum beim Hellweger Anzeiger war verschlossen

Die Suche nach dieser Störung sei sehr problematisch gewesen: Die Stadtwerker hätten eine Hauptsicherung im Gebäude des Verlages ziehen müssen – nur war just dieser Raum verschlossen. Da niemand den Raum beim HA öffnen konnte, begannen die Elektriker, den Fehler per „Sniffer“  und Probebohrungen zu suchen. Nach rund vier Stunden war die fehlerhafte Muffe gefunden und auch in der Lokalredaktion Unna lief der Strom wieder.

Übrigens: Antenne Unna konnte nach kurzer Unterbrechung wieder senden, weil dort ein Notstromaggregat ansprang.

Die Stadtwerke kündigen an, die defekte Leitung in Kürze zu erneuern. Außerdem soll ein neuer Verteilerkasten gesetzt werden, um künftig schneller reagieren zu können…

Kommentieren