Rundblick-Unna » „Heil Hitler!“ – „Du mich auch“ – Und schon gab´s Prügel…

„Heil Hitler!“ – „Du mich auch“ – Und schon gab´s Prügel…

Auf die Provokation reagierte ein 47 jähriger Lüner eigentlich angemessen. Dennoch kassierte er Schläge und wurde seiner Brille beraubt. Passiert ist das am Freitagabend im Bereich Horstmarer Straße in Lünen. 2 Männer und eine Frau sind nach dem Überfall flüchtig.

Der 47-Jährige berichtete bei der Anzeigenerstattung, er sei gegen 22.00 Uhr auf der Horstmarer Straße unterwegs gewesen. In der Nähe des Bowling-Centers seien ihm zwei Jugendliche und ein Mädchen entgegen gekommen. Einer der beiden Jugendlichen, deutlich unter Alkohol oder Drogen, sagte zu ihm unvermittelt: „Heil Hitler!“.

Die eigentlich angemessene und verständliche Reaktion des Lüners lautete: „Du mich auch!“.

Diese Provokation reichte jedoch schon aus, dass der Jugendliche den 47-Jährigen mehrfach ins Gesicht schlug. Er raubte zusätzlich dessen Brille und anschließend flüchtete das Trio in Richtung Kurt-Schumacher Straße. Und von dort aus in Richtung Norden.

Der Haupttäter ist 16-18 Jahre alt, dunkelblonde kurze Haare, schlank, etwa 170 cm groß. Er sprach deutsch ohne Akzent.

Zu den beiden Begleitern (1 x männlich, 1 x weiblich) liegen keine detaillierten Beschreibungen vor.

Der Angegriffene erlitt im Gesichtsbereich leichte Verletzungen.

Zeugen, die Angaben zu den Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231/132-7441 zu wenden.

Kommentare (46)

Kommentieren