Rundblick-Unna » Hausbewohner in Werne schlafend ausgeraubt

Hausbewohner in Werne schlafend ausgeraubt

Während die Bewohner im Obergeschoss schliefen, räumten Kriminelle buchstäblich die Bude aus. In der Nacht auf Freitag sind unbekannte Täter in Werne zwischen 23.00 und 06.00 Uhr in ein Reihenhaus in der Arenbergstraße eingebrochen. Entwendet wurden – von den schlafenden Einbruchsopfern unbemerkt –  Bargeld, ein Smartphone, ein Tablet, ein Soundsystem und mehrere Schlüssel.

Am gestrigen Freitag, 17.02., gesellte sich ein Einbruch in Bergkamen dazu. Unbekannte Täter drangen zwischen 10.15 und 20.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Anne-Frank-Straße ein. Nach derzeitigem Wissensstand wurden ein Laptop und ein Tablet entwendet.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

Kommentare (7)

  • Markus Berghoff via Facebook

    |

    Na ob die noch jemals ruhig schlafen gehen… 😠 der Albtraum… also doch vorsichtshalber ne Knarre am Bett haben…

    Antworten

    • Wunderlich

      |

      Und dann … klauen sie die auch, während du Held pennst.
      Was ein blödsinniger Vorschlag.

      Antworten

    • Degirb Gnoleic via Facebook

      |

      Ein großer, scharfer Wachhund sollte sie entsprechend empfangen …. 😉

      Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Mag man sich wirklich nicht vorstellen, daß einem sowas passiert. Scheußlich.

    Antworten

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Was für ein dreistes Diebesgesindel, kann irgendjemand denen mal Einhalt gebieten?? Unglaubliche Frechheit, in der Nacht, wenn die Leute schlafen, sie auszurauben …. 😮 Schade das die keinen scharfen Wachhund hatten, der hätte sie entsprechend empfangen …. :-(

    Antworten

  • mw 85

    |

    Es wird in Deutschland immer schlimmer,solange die derzeitige Kuschelgesetzgebung dem nichts Härteres entgegenzusetzen hat. Armes Deutschland!

    Antworten

Kommentieren