Rundblick-Unna » Hammer bricht mit Hammer ein und wehrt sich wild gegen Festnahme

Hammer bricht mit Hammer ein und wehrt sich wild gegen Festnahme

Rabiat mit einem Hammer ging ein 18 jähriger aus Hamm – also ein Hammer – Sonntagfrüh bei einem Einbruch in der Innenstadt Hamm zu Werk – er schlug kurzerhand die Frontscheibe eines Geschäfts am Markt ein. Dies, um aus dem Kassenbereich ein Behältnis mit Zigaretten zu stehlen. Einen großen, sehr schweren Behälter.

Ein Zeuge sah, der junge Mann damit beladen über den Parkplatz des Geschäftes lief. Doch er kam nicht weit.

Die Polizei fand bei der Fahndung zunächst den Behälter, noch ganz  in Tatortnähe. In einem Hinterhof entdeckten die Beamten dann auch den jungen Kriminellen – in einer Tüte trug er Teile der Zigarettenbeute und Einbruchwerkzeug bei sich. Auf diesen offensichtlichen Tatbestand angesprochen, reagierte der 18 Jährige jedoch sofort extrem aggressiv, versuchte sich durch Tritte gegen die Beamten der Festnahme zu entziehen.

Er konnte überwältigt werden; die Polizisten blieben unverletzt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Wache verfrachtet. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahls und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Kommentare (15)

Kommentieren