Rundblick-Unna » Hamm: Von großem Fremden auf der Straße umarmt – der hatte ein Messer…

Hamm: Von großem Fremden auf der Straße umarmt – der hatte ein Messer…

Auf solche spontanten Zuneigungsbeweise hätte dieser 20-Jährige heute früh in Hamm-Bockum-Hövel gut verzichten können. Um kurz nach 4 Uhr kam ihm auf der Adlerstraße ein großer, kräftiger, ihm unbekannter Mann entgegen – und der fiel ihm plötzlich um den Hals und umarmte ihn heftig.

Dabei hatte der Fremde ein Messer in der Hand.

„Er bedrohte ihn nicht damit“, stellt die Hammer Polizei klar, doch die stürmische Umarmung mit der spitzen Waffe in der Hand blieb nicht unfallfrei – der erschrockene 20-Jährige riss sich los und wurde dabei leicht von  dem Messer am Arm verletzt.

Der Unbekannte flüchtete in Richtung Spechtstraße. Er hat ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild, ist 1,90 Meter groß, kräftig und muskulös. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und weiße Schuhe.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentieren