Rundblick-Unna » Hamm: Notlandung, Pkw-Vandalen, Uhrenklau, Prügel, Möbeldiebe

Hamm: Notlandung, Pkw-Vandalen, Uhrenklau, Prügel, Möbeldiebe

Was am Osterwochenende die Polizei Hamm beschäftigte – ein bunter Mix war es, hier ein Auszug.

Notlandung eines Segelfliegers Bei einer ungeplanten Außenlandung eines Segelflugzeugs am Ostermontag, 17. April, auf einem Feld an der Stockumer Straße blieben Pilot und Passagier unverletzt. Der 17-jährige Pilot leitete die Notlandung gegen 13.35 Uhr ein und manövrierte sich erfolgreich auf den sicheren Boden. Der Segelflieger blieb ebenso wie der junge Pilot vollständig heil: Das Fluggerät wurde zerlegt und abtransportiert.

Pkw-Vandalen  – Die Außenspiegel von sechs geparkten Autos traten Rowdies in der Nacht zum Ostersamstag in Pelkum ab. Auf der Großen Werlstraße beobachteten aufmerksame Anwohner 3 Verdächtige, die in unterschiedliche Richtungen davonrannten, als sie merkten, dass sie entdeckt waren. Alle sahen südländisch aus, einer kann näher beschrieben werden:  20 bis 30, zirka 1,80 Meter groß, schwarze Haare mit beidseitigem Undercut, Kinnbart, trug eine dunkle Weste, eine Jeans sowie Sportschuhe. Alle Flüchtigen wirkten alkoholisiert. Der Gesamtschaden wird auf 1100 Euro geschätzt.

Uhrendiebstahl – Ein dreister Dieb stahl am Donnerstag gegen 10.15 Uhr zwei Herrenarmbanduhren aus der Schaufensterauslage eines Uhrengeschäfts auf der Weststraße und flüchtete auf einem silbernen Herrenrad mit schwarzer Gabel. Der Gesuchte ist etwa 26 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte dunkle Haare mit Geheimratsecken, einen Drei-Tage-Bart und trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und hellem Innenfutter, hellblaue Jeans sowie schwarze Turnschuhe mit heller Sohle. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Körperverletzung – Ein 45-jähriger Mann wurde am Samstag gegen 21 Uhr auf der Maybachstraße von drei Unbekannten verprügelt. Vorausgegangen waren Streitigkeiten vor einer Gaststätte auf der Ahlener Straße. Die Schläger haben südländisches Erscheinungsbild, sind zwischen 20 und 25. Täter 1: 1, 70 Meter groß,  schwarze, kurze Haare, schwarze Jacke, blaue Jeans; Täter 2: ca 1,65 Meter groß, kurze, braunrote Haare, dunkles Sweatshirt, helle Jeans; Täter 3: 1,75 Meter groß,  Drei-Tage-Bart, kurze schwarze Haare, dünne Statur, trug ein grünes Oberteil mit schwarzen Streifen.

Möbelklau von Lkw – In Hamm-Herringen schnitten Kriminelle in der Nacht zu Montag die Aufliegerplanen an zwei Sattelzügen auf (Schmiedestraße und Spenglerstraße). Von der Ladefläche stahlen sie Möbel und Metallteile. Sachschaden: rund 4000 Euro.

Wiederholter Vandalismus an Kirche – Unbekannte schlugenam Osterwochende zum zweiten Mal binnen weniger Tage eine Buntglasscheibe der Kirche Maria Königin in Pelkum ein. Sachschaden etwa 500 Euro.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das ist wieder Reichlich für nur eine Stadt und ein Wochenende.

    Antworten

Kommentieren