Rundblick-Unna » Hamm: 4 Jugendliche überfallen Gleichaltrigen – 3 im Wald gefasst

Hamm: 4 Jugendliche überfallen Gleichaltrigen – 3 im Wald gefasst

Im Hammer Norden ist am Dienstagnachmittag, 27. Juni, ein 15 Jähriger auf einem Spielplatz von vier Gleichaltrigen bzw. etwas Älteren überfallen und beraubt worden.

Der Junge hielt sich laut Polizei Hamm gegen 17 Uhr auf einem Spielpaltz an der Barsener Straße in Bockum-Hövel auf, als ihn vier 15- und 16 Jährige umzingelten. Einer schubste den 15-Jährigen zur Seite und stahl anschließend sein Handy. Ein Zweiter aus der Gruppe drohte dem Opfer Schläge an, wenn es die Polizei informieren würde.

Nach der Tat liefen die jungen Räuber in Richtung Horster Straße davon. Die alarmierten Polizisten hatten zumindest 3 aber schnell am Wickel – sie fassten das Trio in einem nahegelegenen Waldstück fest und brachten sie zur Polizeiwache. Dem Haupttäter gelang die Flucht.

Die Festgenommenen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Auf Nachfrage sagte uns ein Sprecher der Hammer Polizei, dass alle betroffenen Jugendlichen Deutsche sind.

Kommentieren