Rundblick-Unna » GSG feiert die besten Debattanten

GSG feiert die besten Debattanten

Die vier Finalteilnehmer in der SekundarstufeI (v.l.):  Jonathan Mehlan, Lilith Schenkmann, Linda Brüßermann und Julia Neumann. Im Hintergrund steht Betreuungslehrer Werner Wiggermann. Foto: GSG

Die vier Finalteilnehmer in der SekundarstufeI (v.l.): Jonathan Mehlan, Lilith Schenkmann, Linda Brüßermann und Julia Neumann. Im Hintergrund steht Betreuungslehrer Werner Wiggermann. Foto: GSG

Lilith Schenkmann und Jonathan Mehlan in der Sekundarstufe I sowie Tabea Nareyek und Mike Kleinscheg in der Sekundarstufe II sind die diesjährigen Schulsieger am Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna im bundesweit durchgeführten Wettbewerb „Jugend Debatiert“.

Lilith und Jonathan setzten sich gestern in zwei Debatten gegen ebenfalls überzeugend argumentierende Mitschüler(innen) aus der Jahrgangsstufe 8 durch. In der Finaldebatte ging es um die Frage, ob es Jugendlichen ab 16 Jahren auch ohne Einwilligung ihrer Eltern bereits erlaubt sein sollte, sich piercen zu lassen. Für die Debatte hatten sich außer Jonathan und Lilith auch noch Linda Brüßermann und Julia Neumann qualifiziert, die letztlich nur sehr knapp unterlagen. Tabea und Mike hatten sich bereits am vergangenen Montag als Schulsieger qualifiziert. Alle vier Schulsieger werden am kommenden Freitag in der nächsten Wettbewerbsstufe auf Bezirksebene ihr rednerisches Können in Iserlohn unter Beweis stellen. Linda und Julia fahren als Ersatzkandidatinnen mit. Außerdem begleitet Benz Cramer seine Mitschüler, der als Juror wesentlich zum Gelingen des Schulwettbewerbs beigetragen hat.

Kommentieren