Rundblick-Unna » Grüne verteidigen Kulturzentrum: „Mit Schwertes Rohrmeisterei nicht zu vergleichen“

Grüne verteidigen Kulturzentrum: „Mit Schwertes Rohrmeisterei nicht zu vergleichen“

Lässt sich die Rohrmeistererei in Schwerte mit dem Kulturzentrum Lindenbrauerei in Unna vergleichen? Wer das tut, wirft Äpfel mit Birnen durcheinander, halten die Bündnisgrünen der SPD vor: Diese hatte vorige Woche die Rohrmeisterei besichtigt und festgestellt: Oho, dieses kulturelle Zentrum  wirtschaftet ja rentabel. Anders als bekanntlich das Kulturzentrum Lindenbrauererei, dessen 199 000 plus 75 000 Euro Subventionen in diesem Jahr noch nicht das Ende der Fahnenstange bleiben dürften. Man könne aber doch kein (Klein-)Kulturzentrum mit einem Eventzentrum wie der Rohrmeisterei vergleichen, ärgern sich jetzt die Grünen.

Ohne den Adressaten ihrer Kritik zu nennen, weiß man doch, welche Unnaer Partei gemeint ist, wenn die Grünen bissig feststellen: „Erst kommt das Finanzielle und dann erst die Moral.“ Unter dem Titel „Grünes Schlaglicht Lindenbrauerei“ schreibt die Partei auf ihrer Homepage: „Die digitale Welt macht durchaus manches etwas leichter. Wer zum Beispiel die Rohrmeisterei in Schwerte mit dem Kultuzentrum Lindenbrauerei in Unna vergleichen möchte, kann einfach auf die Startseite der Rohrmeisterei im Internet gehen, wird dort mit Events und Whiskey-Verkostung konfrontiert und stellt auf den ersten Blick fest -: das ist kein sozio-kulturelles Zentrum und kann so auch nicht als Modell für ein solches fungieren.“

Man könne, so die Grünen mit Seitenhieb auf die SPD-Fraktion um Michael Hoffmann, „natürlich auch nach Schwerte fahren und feststellen, dass man in Unna auch gar kein sozio-kulturelles Zentrum mehr haben möchte, sondern ein sich selbst finanzierendes Eventzentrum. Das würde natürlich einer Partei, die denkt, dass das Soziale sowieso überbewertet wird, alle Ehre machen.“

 

Optisch der Lindenbrauerei nicht unähnlich, doch eher ein kommerzielles "Event-Zentrum", finden die Grünen: die Rohrmeisterei Schwerte.

Optisch der Lindenbrauerei nicht unähnlich, doch eher ein kommerzielles „Event-Zentrum“, finden die Grünen: die Rohrmeisterei Schwerte.

Kommentieren