Rundblick-Unna » Großeinsatz vor Dortmunder Disco: Stark alkoholisierter Gast knallt Türsteher abgebrochene Flasche ins Gesicht

Großeinsatz vor Dortmunder Disco: Stark alkoholisierter Gast knallt Türsteher abgebrochene Flasche ins Gesicht

Ein Disco-Türsteher bekommt eine abgebrochene Flasche ins Gesicht geknallt – zum Glück befinden sich unter den Discothekgästen zwei Ärzte, die sofort helfen können. Zu gefährlicher Körperverletzung und mehreren weiteren Streitigkeiten musste Sonntagfrüh die Dortmunder Polizei zur Großdiscothek Rush Hour ausrücken, Im Spähenfelde.

Gegen 04.45 Uhr sollten zwei stark alkoholisierte Gäste der Diskothek durch Mitarbeiter der dortigen Sicherheitsfirma verwiesen werden. Es entbrannte eine zunächst verbale Auseinandersetzung, kurze Zeit darauf erschienen die beiden „Verwiesenen“, ein 33-Jähriger aus Reichshof und ein 28-jähriger Mann aus Neuss, erneut am Eingang der Diskothek und verletzten einen Sicherheitsbeauftragten mit einer abgebrochenen Flasche erheblich im Gesicht.

Zwei Ärzte – zufällig als Gäste in der Diskothek anwesend – kümmerten sich sofort um den verletzten Türsteher, welcher später in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Während einer der Tatverdächtigen durch weitere Sicherheitsleute fixiert werden könnte, nahmen Einsatzkräfte der Polizei seinen Mittäter wenig später und noch in Tatortnähe fest.

Im Zuge dieser Vorfälle entwickelten sich im Eingangsbereich der Diskothek weitere Streitigkeiten und auch körperliche Auseinandersetzungen, die letztlich nur mit starken Unterstützungskräften seitens der Polizei unter Kontrolle gebracht werden konnten. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (9)

Kommentieren