Rundblick-Unna » Gleich zwei Alkofahrten mit Crashs auf Unnaer Ring

Gleich zwei Alkofahrten mit Crashs auf Unnaer Ring

Hat man selten: Zwei Trunkenheitsfahrten binnen 20 Stunden inklusive Crashs auf dem Unnaer Verkehrsring. Einmal war´s ein 71 jähriger Mann, das andere Mal eine 49 jährige Frau.

Unfall 1 – Freitagabend.

Die Fahne dieses Mannes war keine zum Schwenken…  Am Freitagabend gegen 18:30 Uhr fuhr ein 71-Jähriger durch den Unnaer Ringtunnel. Der Rückstau von der Kantstraße kam für ihn überraschend, er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Auto einer 49-Jährigen Unnaerin ins Heck.

Es entstand hoher Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Der 71-Jährige hatte offenbar Alkohol getankt, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen und seine Fahrerlaubnis sichergestellt wurde.

Unfall 2 – Samstagabend.

Die Trunkenheitsfahrt einer 49 jährigen Sauerländerin endete am Samstagabend unsanft am Bordstein des Beethovenrings.

Wie die Unnaer Polizei bereits am Sonntag berichtete (wir vermeldeten den Unfall kurz aktuell), fuhr die Arnsbergerin gegen 20 Uhr auf der Kantstraße aus dem Ringtunnel kommend in Richtung Beethovenring – hier verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw, kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, rummste gegen die Bordsteinkante und ramponierte sich dabei beide rechte Reifen derart, dass die Fahrt abrupt zu Ende war.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Frau starken Alkoholgeruch fest. Und der Test endete eindeutig: Zusammen mit einer Blutprobe musste die Sauerländerin ihren Führerschein abgeben.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das wird denen jetzt mit Sicherheit Leid tun.

    Antworten

Kommentieren