Rundblick-Unna » Gleich vier Alko-Fahrer am Wochenende erwischt

Gleich vier Alko-Fahrer am Wochenende erwischt

Erst ins Glas schauen und dann verantwortungslos hinters Steuer setzen. Dieses fahrlässigen Verhalten kostete am Wochenende gleich vier Autofahrer bis auf Weiteres den Führerschein. Zwei wurden in Unna erwischt (in Königsborn und Massen), einer in Kamen und einer in Bergkamen.

Ein 47Jähriger aus Bergkamen baute am Samstagnachmittag in Königsborn (Kamener Straße) einen Auffahrunfall mit zwei Verletzten. Blutprobe, Führerschein futsch (wir berichteten schon separat).

In Massen auf dem Massener Hellweg fiel kontrollierenden Beamten um 4 Uhr Sonntagfrüh bei einem 36jährigen Dacia-Fahrer aus Unna deutlicher Alkoholgeruch auf. Auch er durfte die Kontrolleure mit zur Unnaer Wache begleitete, wo er mitsamt einer Blutprobe auch gleich seinen Führerschein los wurde.

Am Samstagnachmittag wurde eine Streifenwagenbesatzung in Kamen auf einen Fordfahrer aufmerksam, der ein auffälliges Fahrverhalten an den Tag legte. Tatsächlich stellten die Beamten eindeutigen Alkoholgeruch in der Atemluft des 49jährigen Hageners fest. Auch her musste den Polizisten auf die Wache folgen und sich ein Pröbchen Blut abzapfen lassen.

Schließlich rauschte am frühen Samstagabend ein 46jähriger Toyotafahrer aus Nordkirchen in Bergkamen in einen Straßengraben: Das Malheur passierte ihm beim Rechtsabbiegen von der Kamener- in die Hansastraße. Auch er war, als die Polizei mit ihm fertig war, seine Fahrerlaubnis los.

Kommentare (6)

Kommentieren