Rundblick-Unna » Gleich fünf frische Einbrüche im Unnaer Nordosten – Sogar eine antike Spielzeugeisenbahn geklaut

Gleich fünf frische Einbrüche im Unnaer Nordosten – Sogar eine antike Spielzeugeisenbahn geklaut

Den bisherigen Negativrekord in Sachen Wohnungseinbrüche meldet leider gerade die Kreispolizei-Pressestelle. Gleich fünf Fälle notiert sie für den gestrigen Dienstag in Unna. „Täter waren in verschiedenen Stadtteilen aktiv“, schreibt sie dazu, doch tatsächlich konzentrierten sich alle fünf Einbrüche wieder auf den Unnaer Nordosten.

Fall 1: An der Feuermaschine (Afferde/Königsborn).

Am späten Abend (22.15 Uhr) kehrte die Bewohnerin des betroffenen Einfamilienhauses nach Hause zurück und konnte ihre Haustür nicht öffnen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellen fest, dass Unbekannte durch ein Kellerfenster in Haus eingedrungen waren und dort alles durchsucht hatten. Ob etwas entwendet wurde, stand am späten gestrigen Abend noch nicht fest.

Fall 2: An der Saline (gemeint ist offenbar „An der Schwarzen Saline“), Königsborn.

Einbrecher drangen zwischen 18 Uhr und 20.50 Uhr in das betroffene Haus ein; auch hier wurde alles durchwühlt.  Nach ersten Feststellungen erbeuteten die Täter Bargeld.

Fall 3: Jasminweg (Königsborn/Nähe Eissporthalle).

Zwischen Samstag- und Dienstagnachmittag hebelten Einbrecher eine Balkontür eines Mehrfamilienhauses auf und durchsuchten die Wohnung. Hier wurden ein Fernsehgerät und ein Radio entwendet.

Fälle 4 und 5: Asternweg und Dorotheenstraße (Königsborn).

Zwei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern waren betroffen. Die Kriminellen drangen am Dienstag zwischen 15.15 Uhr und 18 Uhr ein, entwendeten Schmuck, Bargeld sowie – besonders bitter aus ideeller- und Sammlersicht – eine alte Spielzeugeisenbahn.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Einbrüche Polizei

Kommentieren