Rundblick-Unna » Gleich 3 Brände im Kreis – vermutlich Brandstiftung, einmal durch Böller

Gleich 3 Brände im Kreis – vermutlich Brandstiftung, einmal durch Böller

Gleich dreimal haben seit gestern Abend offenbar Vandalen im Kreisgebiet gezündelt. Zwei kleinere Brandstiftungen spielten sich in Schwerte ab, eine weitere (von größerem Umfang) in Selm – vermutlich durch einen gezündeten Böller. Ein Schuppen brannte nieder mitsamt Kaminholz und untergebrachten Fahrrädern.

Zunächst Schwerte: Gestern Abend gegen 21.55 Uhr sah ein Bewohner der Kampstraße im Vorgarten des Nachbargrundstücks einen brennenden Korbstuhl. Er löschte ihn direkt selbst. diesen direkt mit eigenen Mitteln. Nur 50 Minuten später entdeckte eine Polizeistreife einen brennenden Mülleimer an einer Bushaltestelle im Holzener Weg, das Feuer griff glücklicherweise nicht auf Gebäude über. Vermutlich liegt Brandstiftung vor, wer also in der Zeit verdächtige Personen gesehen hat, kann Hinweise bei der Polizei in Schwerte unter den Rufnummern 02304-9210 oder 02304-921-3320 abgeben.

Gegen 1.15 Uhr heute früh wurde in Selm der Brand eines Holzlagerschuppens gemeldet. Bewohner an der Kurt-Schumacher-Straße  bemerkten das Feuer,  nachdem eine Sicherung herausgesprungen war. Die Feuerwehr Selm löschte, bevor Schäden an Wohnhaus oder Garage entstehen konnten, doch der Schuppen brannte nieder, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. In dem Holzschuppen war Kaminholz gelagert und waren auch Fahrräder eingestellt.

Eine Nachbarin hatte kurz zuvor einen Böllerknall gehört, mit nachfolgenden Knack- und Zischgeräuschen. Nach Öffnen der Jalousien sah sie den Feuerschein an der Garage und in der Nähe zwei Männer auf dem Gehweg stehen, welche sich dann schnell in Richtung Beifanger Weg entfernten. Die Männer werden als ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß und dunkel gekleidet beschrieben. Ob diese Männer das Feuer gelegt haben, hat die Zeugin nicht gesehen. Wer etwas Verdächtiges festgestellt hat, kann Hinweise bei der Polizei in Werne der Rufnummer 02389- 9210 oder 02389-921-3420 abgeben.

Kommentieren