Rundblick-Unna » Gegen den Kopf getreten – brutaler Raub in Dortmund

Gegen den Kopf getreten – brutaler Raub in Dortmund

Freitagnacht um 03:20 Uhr kam es zu einem brutalen Raufüberfall: Ein 29-JährigerDortmunder war auf dem Weg nach Hause, als er auf dem Sonnenplatz von einem Unbekannten angesprochen wurde.

Der 29-Jährige reagierte nicht und erntete einen kräftigen Tritt in den Rücken. Daraufhin kam es zwischen dem Angreifer und dem Dortmunder zu einer Auseinandersetzung, die erst endete, als ein unbekannter zweiter Täter seinem Opfer mehrfach gegen den Kopf trat.

Der 29-Jährige verlor das Bewusstsein. Als er wenig später wieder zu sich kam, bemerkte er, dass man ihm Handy und Portemonnaie gestohlen hatte.

Von den beiden Angreifern konnte der Dortmunder nur den zweiten beschreiben: Der Mann war ca. 170 cm groß, sprach akzentfrei Deutsch und hatte eine normale Statur. Er hatte kurze schwarze, krause Haare. Der Unbekannte trug dreckige, hellblaue, verwaschene Jeans, ein dunkelblaues T-Shirt und sportliche, aber sehr dreckige Turnschuhe. Der Unbekannte wirkte äußerst ungepflegt.

Die Täter flüchteten. Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231 – 132-7441 entgegen.

Kommentieren