Rundblick-Unna » Fump – schwarze Bildschirme: 3500 Stadtwerkekunden in Unna-Süd und West ohne Strom

Fump – schwarze Bildschirme: 3500 Stadtwerkekunden in Unna-Süd und West ohne Strom

Mach´mal Pause. Schlagartig gingen am heutigen Vormittag um 11.21 Uhr plötzlich in großflächigen Teilen des Stadtbezirks die Lichter aus, saßen Firmenmitarbeiter vor abrupt erloschenen Bildschirmen. Betroffen waren insgesamt rund 3500 Stadtwerkekunden in Unnas Süden und Westen, teilte der Energieversorger in zwei aktuellen Meldungen mit.

Eine Störung in einem 10 kV-Mittelspannungskabel im Gewerbegebiet am Büddenberg  löste eine Kettenreaktion aus, in deren Folge für ca. eine halbe Stunde der Strom in der Gartenvorstadt ausfiel, in Teilen von Billmerich sowie im Gewerbegebiet Büddenberg in Unnas Westen.

Wie  Dietmar Biermann, technischer Prokurist der Stadtwerke, soeben berichtet, ging die erste Störungsmeldung aus der Leitwarte um 11.20 ein. Um 11.21 Uhr fiel eine Mittelspannungsleitung aus, die Teile von Billmerich versorgt, in Folge dann noch eine Mittelspannungsleiter, die das Wohn- und Gewerbegebiet rund um die Rudolf-Diesel-/Hansastraße versorgt.

Mit Hochdruck arbeiteten die Stadtwerketechniker an der Behebung der Störung. 25 Minuten später hatten die Netzteams die komplette Versorgung aller Kunden wieder sichergestellt. Die Suche nach den Schadensstellen und den Ursachen  läuft noch.

Kommentieren