Rundblick-Unna » Fünf Völker mit 100 000 Bienen verbrannten: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Fünf Völker mit 100 000 Bienen verbrannten: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Fünf Bienenvölker sind durch die widerwärtige Brandstiftung am Karfreitagabend vernichtet worden (Rundblick berichtete) – geschätzt 100 000 Bienen kamen in den brennenden Stöcken qualvoll um. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Der Feueralarm war gegen 22 Uhr am Freitagabend bei der Unnaer Feuerwehr eingegangen. Die brennenden Bienenstöcke standen nahe der Kleingartenanlage Kastanienhain am Heideweg. Der betroffene Imker muss für den Ersatz der fünf vernichteten Völker mit einem Wiederbeschaffungswert von über 1000 Euro rechnen. Den Ernteausfall für dieses Frühjahr wird er kaum noch auffangen können. Die „Arbeitssaison“ für die fleißigen Honigsammler hatte gerade begonnen.

Laut Bild.de wollen Zeugen am Tatabend zwei Jugendliche in der Nähe der Kleingärten beobachtet haben. Die Polizei hat das bisher nicht bestätigt.

Kommentare (9)

  • Helmut Brune

    |

    Könnte mir schon vorstellen, daß dies durch Jugendliche getan wurde. Wie auch immer, eine Hirnlose Tat.

    Antworten

  • Kev Johnson Meyer via Facebook

    |

    Karsten Pfützner

    Antworten

  • Carsten Krampus via Facebook

    |

    Hirnlos wie vieles auf dieser Welt.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Schade dass Heute ganz wenig Menschen gibt, die verstanden haben wie wertvoll die Binnen sind! In vielen anderen Ländern werden die Täter gefasst! Die arbeiten immer noch mit Spürhunde, und die finden die Täter! Hier wird so getan, wie wenn die gesucht werden! Ich war zwei mal Opfer! Bin überzeugt davon das hier nichts mehr gesucht wird und die Täter werden immer dreiste!

    Antworten

  • Katja Mette via Facebook

    |

    Mir ist ehrlich gesagt egal ob es Jugendliche oder Erwachsene waren. Selbst die sollten denken können. Ich hoffe es wird zu einer passenden Strafe kommen. Spätestens dann sollte bewusst werden wie unreif die Aktion war !

    Antworten

  • Heike Lohrmann via Facebook

    |

    Die , die das gemacht haben müßten DURCH BIENEN TOD GESTOCHEN WERDEN, ich habe sehr große Angst vor Bienen, aber ich würde Ihnen trotzdem nix tun. Sorry, das ich so denke, aber so bin ich EIN EHRLICHER MENSCH wer stets tut, ist auch zu anderen Schandtaten bereit.

    Antworten

  • Heike Lohrmann via Facebook

    |

    Es soll heißen, wer so etwas tut

    Antworten

  • Sascha Krieg

    |

    Die hätten sich selber den Arsch verbrennen müssen! Hirnlose Affen!

    Antworten

Kommentieren