Rundblick-Unna » Fünf Maskierte traktieren Passantengruppe mit Schlägern, Stöcken und Fausthieben

Fünf Maskierte traktieren Passantengruppe mit Schlägern, Stöcken und Fausthieben

Fünf zum Teil maskierte Unbekannte haben am Freitagabend in Dortmund-Eving völlig unvermittelt auf eine vierköpfige Passantengruppe eingeprügelt. Mit Baseballschlägern, einem Metallstock und rohen Fäusten. Die Täter sollen noch jung sein (16 – 20 Jahre). Nach ihnen wird gefahndet.

Die Opfer des Überfalls – zwei 33-Jährige in Begleitung der Ehefrau und der Mutter – stießen um kurz vor 22 Uhr auf der Preußischen Straße auf eine Gruppe von fünf dunkel gekleideten, maskierten Männern. Verwundert über die Maskerade, sprach einer der beiden Geschädigten die Gruppe an – und völlig abrupt schlugen die Maskierten zu. Unter anderem mit Baseballschlägern und einen Schlagstock aus Metall. Selbst als einer der beiden Angegriffenen zu Boden ging, prügelten die Unbekannten weiter auf ihn ein. Seinen Begleiter wurde mit Fausthieben traktiert.

Als Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, auf die Straße traten, flüchtete die Tätergruppe. Der auf dem Boden liegende 33Jährige kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Mehrere Zeugen beschreiben die Täter als circa 16 – 20 Jahre alt, sie waren dunkel gekleidet und maskiert. Einer der Täter sprach etwas in türkischer Sprache zu seinen Mittätern. Die Polizei sucht Zeugen die zum Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder sogar Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können. Hinweise an jede Polizeidienststelle.

Kommentare (15)

  • Claudia Schulz via Facebook

    |

    Das wird immer schlimmer

    Antworten

  • Tanja Nolte via Facebook

    |

    Wo leben wir denn?? Wird mal dringend Zeit für abschreckende und harte Strafen…

    Antworten

  • Jens Boenigk via Facebook

    |

    Hm. Kann man die nicht ähnlich bestrafen? Denen einfach mal den Arsch versohlen wenn man sie hat?
    Und nun wieder die Diskussion,das einer von denen auf Türkisch gesprochen haben soll….kann man gegen solche Täter nichts tun? Es gibt soviele Mitbürger mit Migrationshintergrund die schon in frühester Jugend straffällig werden. Bitte liebe Angela Merkel,diskutiert doch mal über sowas,anstatt über höhere Diäten und die PKW Maut…..

    Antworten

    • Ersan Sahin via Facebook

      |

      Ich bin dafür das man solche Menschen direkt abschiebt.Das Problem besteht darin das aber die ach so guten Europäer mit bulgarischer Herkunft genauso gut türkisch sprechen können wie die türkischen Migranten,gegen denen man nicht viel ausrichten kann.Sie bewegen sich Vogelfrei in der europäischen Zone. Können rein und rauskommen wann und wie oft Sie wollen…

      Antworten

    • Ersan Sahin via Facebook

      |

      So wollte die Mutti das haben.Das habt ihr nun davon…

      Antworten

    • Ersan Sahin via Facebook

      |

      Ein tolles Gedicht.Doch leider nicht mehr Zeitgemäss.Selbst viele zugewanderte Gastarbeiter wie Türken ,Italiener und Griechen haben die Schnauze voll von einigen Ecken in Dortmund.Es ist bereits ne Zumutung wie sich diese Zigeunerausbreiten.Dann stelle ich dir ne Frage Jens?Glaubst du das Länder wie Bulgarien und Rumänien alle Bedingungen der EU erfüllt haben?

      Antworten

    • Ersan Sahin via Facebook

      |

      Die meisten Gastarbeiter verkaufen mittlerweile ihre Häuser und es stehen z.B. in Duisburg ausgelehrte Wohnungen die keiner mehr haben weil dieses Pack mit 20 Leuten 1 Wohnung teilen.Das ist die Realität in Deutschland.

      Antworten

    • Jens Boenigk via Facebook

      |

      Ich wäge ab zwischen Migranten die hier sind weil es denen drüben Scheisse ging und denen die hier sind weil sie gehört haben hier ist Taka Tuka Land.

      Antworten

  • Christian Münchow via Facebook

    |

    Jens, jetzt erwartest du aber wirklich viel. Also wenn überhaupt, dann muß das erstmal eine Untersuchungskommission gebildet werden der, natürlich, nur hochrangige Experten angehören. Diese Kommission kommt dann nach Jahren zu dem Ergebnis das es sich wohl,wie immer, um bedauerliche Einzelfälle handelt die mangels Integration erfolgt sind. Und das natürlich nur weil wir bösen Deutschen sie nicht richtig willkommen geheißen haben.

    Antworten

  • Christian Münchow via Facebook

    |

    „Auge um Auge, Zahn um Zahn “ so steht es schon in der Bibel. Okay, war das alte Testament. Gefällt mir aber !!

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Ich müsste mich auch anpassen wo ich nach Deutschland gekommen bin! Warum lässt Deutschland alle rein und warum nimmt Deutschland immer wieder die selbe Menschen auf? Wer ein Verbrechen ausübt, der soll sofort ohne Rückkehr weg! Aber ich bin auch Meinung das Deutschland solche Menschen immer wieder aufnimmt, weil solche Menschen schaffen Arbeit! Die beschäftigen Polizei, Beamten, Sozialsachbearbeiter, Ärzte, Psychologen, Juristen, Anwälte, Richter, und und und.

    Antworten

Kommentieren