Rundblick-Unna » Fünf Mal Unfallflucht in Hamm – Wer kann weiterhelfen?

Fünf Mal Unfallflucht in Hamm – Wer kann weiterhelfen?

Gleich fünf Unfallfluchten meldete die Polizei in der Nachbarstadt. Wir fassen zusammen:

In Hamm-Heessen kam es am gestrigen Montag auf dem Real-Parkplatz an der Münsterstraße zu einem Unfall. Zwischen 16:15 und 16:30 Uhr wurde ein blauer Opel-Zafira beschädigt, der Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

In Hamm-Westen wurde in der Sachsenschleife der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag ein geparkter Mercedes Vito-Transporter beschädigt, der Sachschaden beträgt auch hier etwa 2.500 Euro.

Ein weißes Auto wird in Bockum-Hövel gesucht. Zwischen Sonntag abend und Montag nacht (01:00 Uhr) wurde auf der Barsener Straße ein roter Opel Astra beschädigt, am Auto haftete weißer Lack. Der Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro.

In der Tiefgarage unter dem Kino am Chattanoogaplatz wurde zwischen 19:50 und 21:00 Uhr am Montag ein geparkter, grauer Mazda angedozt. Auch hier beträgt der Sachschaden etwa 1.500 Euro.

Auf der Werler Straße, in der Nähe der Alten Werler Straße, stieß ein blaues Auto ebenfalls am Montag gegen 11:30 Uhr beim Einfahren in den Verkehr gegen einen schwarzen Audi A6. Der Fahrer fuhr ungerührt weiter stadtauswärts, der von ihm verursachte Sachschaden beträgt gute 6.000 Euro.

 

Hinweise zu allen Vorfällen nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 – 916-0 entgegen.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das glaubt man doch nicht. Alle hauen einfach ab. Vielleicht sollte die Polizei da mal eine Großkontrolle durchführen, wie es um die Versicherungen der Autos steht.

    Antworten

Kommentieren