Rundblick-Unna » Frontalzusammenstoß – Seniorin aus Lünen stirbt am Unfallort

Frontalzusammenstoß – Seniorin aus Lünen stirbt am Unfallort

Beim Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Brechtener Straße in Lünen-Brambauer am Mittwochnachmittag (17.12 Uhr) hat eine 76-jährige Frau aus Lünen so schwere Verletzungen erlitten, dass sie noch am Unfallort verstarb.

Laut Mitteilung der Dortmunder Polizei war die Seniorin mit ihrem 53-jährigen Beifahrer (ebenfalls aus Lünen) in einem Audi A2 in Richtung Mengeder Straße / Königsheide unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Audi plötzlich in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen. Der 53-jährige Fahrer aus Dortmund am Steuer wurde bei dem Zusammenprall ebenso schwer verletzt wie der Beifahrer im Audi; beide Männer kamen ins Krankenhaus. Für die 76-Jährige kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Geprüft wird derzeit, ob die Seniorin „aufgrund eines internistischen Notfalls“ in den Gegenverkehr geriet.

Über eine Stunde blieb die Brechtener Straße voll gesperrt, der Sachschaden beträgt rund 40 000 Euro.

 

Kommentieren