Rundblick-Unna » Fröndenberger und Soester bei Motorradunfällen schwer verletzt

Fröndenberger und Soester bei Motorradunfällen schwer verletzt

Das bis zum späten Nachmittag herrliche Fronleichnamswetter lockte erwartungsgemäß auch zahlreiche Motorradfahrer auf die Piste. Für einen 48 jährigen Fröndenberger und einen 57 jährigen Soester gingen die Ausfahrten im ländlichen Kreis Soest leider schlimm aus.

Der Biker aus Fröndenberg verunglückte mit seiner Yamaha mittags auf der Ruhrstraße in Wickede. Er verlor gegen 12.20 Uhr in einer Kurve zwischen Wickede und Echthausen aus noch nicht geklärter Ursache die Gewalt über seine Maschine und stürzte. Dabei erlitt er schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden an seinem Motorrad wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Rettungshubschrauber ADAC

Nur eine knappe Stunde später folgte ein weiterer schwerer Motorradunfall auf der Wickeder Straße in Ense: Ein 57-jähriger Motorradfahrer aus Soest war mit seiner Suzuki GSR600 aus Richtung Wickede in Richtung Waltringen unterwegs, verlor ähnlich wie der Fröndenberger in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf der angrenzenden stark abschüssigen Wiese stürzte der Mann und verletzte sich schwer.

Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Straße musste für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Gute Besserung den Beiden.

    Antworten

Kommentieren