Rundblick-Unna » Fröndenberg – Wilde Verfolgungsfahrt auf gestohlenem Roller

Fröndenberg – Wilde Verfolgungsfahrt auf gestohlenem Roller

Eine wilde Verfolgungsfahrt auf einem gestohlenen Roller, ohne Führerschein – und das war noch längst nicht alles…

Am gestrigen Montagabend fiel einem Streifenwagen im Fröndenberger Ortsteil Frömern ein mit zwei Personen besetzter Roller auf. Der Fahrer hatte plötzlich Gas gegeben, auf der Straße gewendet und versucht, in einer Nebenstraße zu verschwinden – und als die Beamten ihn anhalten und kontrollieren wollten, gab der junge Mann Gas.

Der 16-Jährige und seine 14-jährige Beifahrerin lieferten sich eine heiße Verfolgungsfahrt – Spaziergänger mussten aus dem Weg springen, um nicht zu Schaden zu kommen!

Nach einer Beinah-Kollision mit einer Mauer flüchtete der junge Unnaer schließlich in einen Feldweg, wo die Fahrt ein jähes Ende fand: Der Roller kam in einer Kurve ins Schleudern. Die beiden Jugendlichen kamen zu Fall, ließen sich davon jedoch nicht bremsen. Der 16-Jährige fuhr kurzerhand gegen den Streifenwagen, der mittlerweile den Weg blockierte. Er stürzte erneut und landete mit seiner Begleitung im Graben.

Wie sich herausstellte, hatte der verhinderte Rennfahrer keinen Führerschein, stand unter Drogen und hatte den Roller zuvor gestohlen – zu allem Überfluss hatte er auch noch ein Messer dabei. Die Jugendlichen wurden auf der Wache ihren Erziehungsberechtigten übergeben, der junge Mann musste eine Blutprobe abgeben.

 

Berichtigung: Der Roller, auf dem der junge Mann unterwegs war, war einen Tag zuvor gestohlen gemeldet worden. Ob der Jugendliche selbst ihn gestohlen hat, ist nicht klar.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Beispielhafte Erziehungsarbeit der Eltern. *Ironie off*

    Antworten

Kommentieren