Rundblick-Unna » Fröndenberg: Termine für das Kindertheater 2017

Fröndenberg: Termine für das Kindertheater 2017

Kinder, was für ein Theater! Aber ganz schönes!

Das Kulturbüro der Stadt Fröndenberg hat sich auch in diesem Jahr wieder kräftig für die Kleinen ins Zeug gelegt und wird an vier Terminen kindgerechte Theaterstücke anbieten.

Nulli und Priesemut – 5. März 2017, 15:00 Uhr

Am Sonntag, dem 05. März, eröffnen „Nulli & Priesemut“ die neue Saison mit einer spannenden Frage: „Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?“ Eines Tages stellen die beiden fest, dass Priesemut noch niemals die Lieblingsspeise von Nulli probiert hat, nämlich süße, knackige Möhren. Und auch Nulli hat noch nie von den dicken, fetten Brummern gekostet, die Priesemut so gerne mag. Das muss sich ändern! Nur leider behagt die Leibspeise des Einen dem Anderen ganz und gar nicht. Bauchgrimmen und Alpträume sind die Folgen dieses Experiments und lassen Hase und Frosch an ihrer Freundschaft zweifeln: Sollten sie etwa doch keine richtigen Freunde sein?

Unter der Regie von Bernd Berger hat das Kölner „Theater Blickwechsel“ aus dem Bestseller von Matthias Sodtke ein hinreißendes Figuren-Theaterstück gemacht.

Urmel schlüpft aus dem Ei – 28. Mai 2017, 15:00 Uhr

„Mupfel auf, Mupfel zu“, dass dürfte bei Einigen noch alte Erinnerungen wecken. Das Complizen Theater kommt am 28. Mai mit „Urmel schlüpft aus dem Ei“ in die Kulturschmiede. Das Urzeit-Urmel erwartet die Zuschauer mit kurios herrlichen Sprachfehlern und Eigenheiten. Nebenbei gibt auch so einiges zu lernen: Über echten Zusammenhalt, über Kommunikation und wie schön es ist, anders zu sein.

FRÖ_Kindertheater_Urmel

Bildquelle: Kulturbüro Stadt Fröndenberg

Frieda und Frosch – 24. September 2017, 15:00 Uhr

Nach der Sommerpause am 24. September gastieren „Frieda und Frosch“ in Fröndenberg. Frieda ist eine Kröte, wie sie im Buche steht. Von ihr aus könnte der Winterschlaf das ganze Jahr dauern. Fredy, der Frosch, will dagegen keine Gelegenheit verpassen, die das Leben ihm bietet. Der Wechsel der Jahreszeiten ist für ihn ein aufregendes Ereignis. All die spannenden Dinge will er natürlich mit seiner Freundin Frieda zusammen erleben, denn für Abenteuer braucht man einen guten Freund. Trotzdem, manchmal kommt es vor, dass man alleine sein möchte. Eine Produktion des Tandera Theaters, gefördert vom Kultursekretariat Gütersloh.

FRÖ_Kindertheater_Frieda und Frosch

Bildquelle: Kulturbüro Stadt Fröndenberg

Conni kommt – 5. November 2017, 15:00

Ein kleines blondes Mädchen mit roter Schleife? Die kennt doch jedes Kind. „Conni kommt“ und erzählt am 05. November von ihren Abenteuern. Die Inszenierung stellt zwei Bilderbuchgeschichten der „Conni-Reihe“ in den Mittelpunkt: „Conni ist krank“ und „Conni backt Pizza“. Ach so, Mama fährt weg. Oh, für 4 Tage! Alles klappt gut. Nur der Hals piekt. Und die Nase läuft… und es ist so heiß… und… zum Glück ist Papa da und Mau und Jakob auch. Wieder gesund soll es endlich Pizza geben. Simon, Connis Kindergartenfreund, kann nämlich richtige Pizza backen! Oder nicht? Doch, klar. Mit viel Tatendrang geht`s an die Arbeit. Ja – selbst zu kochen macht Spaß!

FRÖ_Kindertheater_Conni_mit_Bruder_Jakob

Bildquelle: Kulturbüro Stadt Fröndenberg

Bei allen Veranstaltungen gibt es in der Kulturschmiede Waffeln, Kaffee und noch weitere Getränke.

Die Theatervorführungen sind geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Einlass ins Foyer für Kaffee und Kuchen ist jeweils um 14 Uhr. Einlass in den Saal um 14:50 Uhr.

 

Termine:            s.o.

Ort:                       Kulturschmiede, Ruhrstr. 12, Fröndenberg/Ruhr

Eintritt:               5,00 € Kinder / 6,00 € Erwachsene

Veranstalter:    Stadt Fröndenberg, Team Kultur + Stadtmarketing, Tel. 02373-976444

 

Karten gibt es im Kulturbüro der Stadt Fröndenberg und an allen bekannten „Pro Ticket“-Vorverkaufsstellen.

Kommentieren