Rundblick-Unna » Frist für Thermografie-Aktion bis 31. 1. verlängert

Frist für Thermografie-Aktion bis 31. 1. verlängert

Die Anmeldefrist für die Thermografieaktion 2017 im Kreis Unna wird bis zum 31. Januar verlängert. Darauf weist das Bauforum der Lokalen Agenda 21  hin. Zurzeit passe das Wetter perfekt, schreibt der Kreis in seiner aktuellen Meldung dazu: Für gute Ergebnisse bei den Thermografieaufnahmen ist kalte und trockene Witterung notwendig.

Mit der Erstellung einer Gebäude-Thermografie kann vor der Durchführung von Sanierungsmaßnahmen an einer älteren Immobilie festgestellt werden, in welchen Bereichen des Objektes hohe Energieverluste auftreten, bzw. welche Maßnahmen sinnvoll oder dringend erforderlich sind. Darüber hinaus ist die Methode für Neubauten und bereits renovierte Altbauten als Kontrollinstrument interessant, um den energetischen Stand der Immobilie zu prüfen.

Der Anmeldeflyer mit Informationen und Leistungsverzeichnis ist in den Verwaltungsgebäuden des Kreises sowie bei den Städten und Gemeinden erhältlich. Außerdem kann er unter www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Thermografieaktion) abgerufen werden.

Thermografie

Mit Thermografie Energieverlusten auf die Spur kommen. Foto: John Trenaman BQS GmbH

 

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Wenn man bei uns sein Haus verkaufen will, braucht man seit 2015 ein Energielabel. Unser Haus (Baujahr 1938) hatte Anfangs das Label G. Nach baulichen Maßnahmen (Kunststoff – Türen und Fenster mit wärmeisolierendem Glas und Wärmedämmung an Außenwänden, Fußboden und Dach) haben wir jetzt das Label A.

    Antworten

Kommentieren