Rundblick-Unna » Neue Baustelle

Neue Baustelle

Die Friedrich-Ebert-Straße wird zur Einbahnstraße: Ab 1. Juli erneuert die Stadt dort die Fahrbahndecke. Dafür muss die Straße für rund zwei Wochen zwischen der Unteren-Husemann-Straße und der Parkstraße gesperrt werden. Die Bauarbeiten sollen etwa zwei Wochen dauern, je nach Wetter aber auch länger.  Anwohner sollen trotzdem zu ihren Wohnungen kommen.

Umleitung aus Richtung Unna

Für die Arbeiten muss die Straße halbseitig gesperrt werden und ist zeitweise nur eine Einbahnstraße. Wer aus Königsborn Richtung Kreishaus fährt, kann wie gewohnt weiter fahren, wer aus Unna in Richtung Königsborn fährt, wird ab dem großen Kreisel über die Hansastraße, Kornstraße und Afferder Weg umgeleitet.

Zu Beginn der Bauarbeiten wird die Fahrbahnbefestigung großflächig abgefräst. Aufgrund des damit verbundenen Maschineneinsatzes muss an diesem Tag mit längeren Unterbrechungen bei der Nutzbarkeit der Zufahrten gerechnet werden. Es folgen punktuelle Regulierungs- und Ausbesserungsarbeiten. Abschließend wird die neue Asphaltbefestigung an zwei Tagen halbseitig eingebaut. Verfahrensbedingt ist nach dem Asphalteinbau eine Befahrung der neu hergestellten Schicht für etwa 24 Stunden ausgeschlossen. Für die jeweils betroffenen Anwohner sind die Grundstückszufahrten daher in diesem begrenzten Zeitraum nicht nutzbar.
Das ausführende Unternehmen wird rechtzeitig über den genauen Asphaltierungstermin und die damit verbundenen Einschränkungen informieren.

Die Umleitungsempfehlung (blau) und Baustelle (rot)


Baustelle Friedrich-Ebert-Straße auf einer größeren Karte anzeigen

So fahren die VKU-Busse

Auch die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) leitet ihre Busse wegen der Baustelle um. Vom 1. Juli bis 6. Juli werden die Haltestellen „Kreishaus“ und „Kurpark“ nicht angefahren. Stattdessen gibt es eine Ersatzhaltestelle auf der Höhe der Einfahrt zum Parkplatz Kreishaus.
[info]Für Fragen und Anregungen steht der zuständige Bauleiter Tobias Koke, Kreisstadt Unna, Straßen– und Verkehrswesen, Rathausplatz 1, 59423 Unna, Telefon: 02303 / 103-662, email: tobias.koke@stadt-unna.de zur Verfügung.
Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Tel. 0 180 3 / 50 40 30 (0,09 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min.).
[/info]

Kommentare (1)

Kommentieren